Rückenwärmer von Back on Track

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Rückenwärmer von Back on Track

Beitrag von Ostfriesenmädel am Mo Feb 07 2011, 07:17

Hallo Wink

Den o.a. Rückwenwärmer habe ich jetzt etwas mehr als eine Woche im Einsatz, seitdem meine Stute aufgrund von Blockaden von der Chiropraktikerin behandelt werden musste.

Sie bekommt diesen drauf, während ich die Stallarbeiten verrichte und zudem, wenn wir spazieren gehen und ca. 30 Minuten vorm reiten.

Ich habe das Gefühl, ihr tut die Wärme sehr gut, bin also von der positiven Wirkung überzeugt Yes

Hier mal ein Link zu dem Rückwenwärmer:

http://www.kraemer-pferdesport.de/Back-on-Track-Rueckenwaermer.htm?websale7=kraemer-pferdesport&pi=210374&ci=247549&ref=Produktportal%2Ffroogle&subref=210374

Habt Ihr den Rückwenwärmer auch im Einsatz ?

Wie sind Eure Erfahrungen damit ?

LG
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 1880
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Rückenwärmer von Back on Track

Beitrag von Fellnase am Mo Feb 07 2011, 07:43

Ich habe vor Weihnachten die Nummer größeren BOT-Rückenwärmer günstig ersteigert und als es sehr kalt war, habe ich vor der Arbeit den Rückenwärmer für ca 20 min draufgelegt.

Ich hatte das Gefühl, dass es etwas mehr bringt als z.B. nur eine Fleecedecke, dass mein Pferd schneller locker wird (er hat keine Rückenbeschwerden, ich benutze die Decke nur zum "locker werden").


_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14560
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Rückenwärmer von Back on Track

Beitrag von Solar am Mo Feb 07 2011, 14:12

Ich habe damals für den Lendenwirbelbereich bei Luna eine ganz normale Wärmflasche benutzt und drüber noch einen alten breiten Schal (Wolle) gelegt. Kirschkernkissen sind auch sehr gut...........man braucht halt ne Miwi im Stall.
Das hat ihr gut getan. Jetzt mache ich es nur noch sporradisch, vor allem wenn es sehr kalt ist.
avatar
Solar

Anzahl der Beiträge : 627
Anmeldedatum : 19.05.10
Ort : Mecklenburg-Vorpommern

Nach oben Nach unten

Re: Rückenwärmer von Back on Track

Beitrag von blondie am Mo Feb 07 2011, 15:12

frage... muss man die eigentlich irgendwie aufheizen?

oder einfach nur auflegen?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17938
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Rückenwärmer von Back on Track

Beitrag von Fellnase am Mo Feb 07 2011, 15:15

Nein, die Decke wird einfach so draufgelegt.

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14560
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Rückenwärmer von Back on Track

Beitrag von Marlene am Mo Feb 07 2011, 17:22

Back on Track ist keramikummanteltes Garn, das die Eigenschaft hat die Körperstrahlungswärme zu reflektieren bzw zu speichern und dann abzugeben wenn die Wärmestrahlung des Körpers zurückgeht.
Einige meiner Kunden haben für ihre Vollblüter diese Decken besorgt und sehr gute Erfahrung damit gemacht. Sie wärmen die Muskeln damit vor und können auch bei niedrigen Temperaturen arbeiten ohne extrem lang aufzuwärmen.
avatar
Marlene

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 23.01.11
Ort : Sachsen

http://frz-muldental.org

Nach oben Nach unten

Re: Rückenwärmer von Back on Track

Beitrag von pusteblume62 am Mi Mai 09 2012, 21:19

hallo,
kennt hier jemand den Rückenwärmer von Fedimax?
er ist um einiges günstiger als der von Back on Track.
Vielleicht hat ja jemand Erfahrung damit und mag berichten.
Halten die Dinger, was die Werbung verspricht?

Viele Grüße,Pusteblume
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1347
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Rückenwärmer von Back on Track

Beitrag von Nevado am Do Jun 21 2012, 14:20

Ich habe auch den Rückenwärmer von BOT.
Wie befestigt ihr den? habe das Problem dass er nach kurzer Zeit anfängt nach hinten zu rutschen. habe einen Decken-Bauch-Gurt und sogar diese Gummibänder die bei den Decken um die beine kommen, die hab ich so eingehakt dass sie vorne um die Brust gehen. Trotzdem rutscht das Ding nach hinten weg. Verwirrt bin

Wirkliche Erfahrungswerte hab ich nicht beizutragen, hatte den Rückenwärmer nie länger als 10 Minuten drauf. Da mein Pferd nicht in der Box steht sondern im Bewegungsstall ist das blöd, da müsste ich ihn 30 Minuten tatenlos am Putzplatz stehen lassen.. zum Beine putzen und Hufschuhe anziehen brauch ich keine halbe Stunde... wie macht ihr das? was macht ihr in der Zwischenzeit?
avatar
Nevado

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 20.06.12
Ort : Gollenshausen am Chiemsee

Nach oben Nach unten

Re: Rückenwärmer von Back on Track

Beitrag von Fellnase am Do Jun 21 2012, 16:27

Ich habe einen Deckengurt, damit bleibt die Decke so lange drauf wie ich es brauche.

Im Winter kommt die Decke beim Putzen drauf (ich brauche ca 15-20 Minuten für`s Sachen holen und Putzen) und nach dem Satteln lasse ich sie "über den Po hängen", bis ich in der Halle bin und dort wird auch noch ein paar Runden gelaufen.
Nach dem Reiten bekommt mein Pferd was zum fressen und so lange lasse ich wieder die Decke drauf (auch wieder ca 10-15 Min).

@Nevado:Warum kann dein Pferd nicht nach dem Putzen zusätzlich noch eine Viertelstunde "tatenlos rumstehen", wenn es "für einen guten Zweck" wäre ? Das ist doch nicht lang und auch nicht soooo schlimm Zwinker

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14560
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Rückenwärmer von Back on Track

Beitrag von rakete am Do Jun 21 2012, 22:56

Hab mir jetzt den Genickschoner bestellt Yes bin gespannt!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13912
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Rückenwärmer von Back on Track

Beitrag von rakete am Mi Jun 27 2012, 22:51

Hier mal unser neues Schmuckstück
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13912
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Rückenwärmer von Back on Track

Beitrag von Fellnase am Mi Jun 27 2012, 23:11

Ach ein Mützlein für Alex Yes
Warum braucht er das ?

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14560
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Rückenwärmer von Back on Track

Beitrag von rakete am Mi Jun 27 2012, 23:13

Er hat ja auf der einen Seite einen verkalkten Genickschleimbeutel...vllt hilft es ein wenig Schulterzuck machen kann man daran ja doch nicht wirklich was!
Will es aber nur ab und an unter der Trense benutzen!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13912
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Rückenwärmer von Back on Track

Beitrag von Fellnase am Mi Jun 27 2012, 23:24

Ach ok, berichte mal, ob es hilft.

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14560
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Rückenwärmer von Back on Track

Beitrag von rakete am Do Jun 28 2012, 07:47

Ja werde ich machen!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13912
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Rückenwärmer von Back on Track

Beitrag von GesineFlora am So Sep 02 2012, 13:36

Ich habe irgendwo gelesen das Back on Track Gamaschen bzw. Bandagen bei Arthrosepferden kleine Wunder wirken. Hat da jemand erfahrung?
avatar
GesineFlora

Anzahl der Beiträge : 181
Anmeldedatum : 09.07.11

Nach oben Nach unten

Re: Rückenwärmer von Back on Track

Beitrag von GesineFlora am Mo Sep 03 2012, 09:36

Keine Erfahrungen?
avatar
GesineFlora

Anzahl der Beiträge : 181
Anmeldedatum : 09.07.11

Nach oben Nach unten

Re: Rückenwärmer von Back on Track

Beitrag von JonNa am Do Sep 27 2012, 18:28

Schade hätte mich auch interessiert! Meine Stute hat aus einem Sehnenanriss immer mal wieder Probleme und ich würde ihr sehr gerne die Gamaschen kaufen aber ein paar Erfahrungsberichte würden mich auch interessieren! Yes
avatar
JonNa

Anzahl der Beiträge : 193
Anmeldedatum : 23.09.12
Ort : Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Rückenwärmer von Back on Track

Beitrag von GesineFlora am Do Sep 27 2012, 18:59

Ich habe mit unserem TA gebsprochen.
Er hat viele Arthrosepferde unter seinen Patienten. Er meinte das die Menschen zu 90 % zufrieden sind mit den Gamaschen und diese auch ihre Wirkung erzielen.

Ich bin darauf hin einfach in den Laden. Hatte Glück das die BoT-Vertreterin gerade im Haus war, die hat mich beraten, was die Größe z.B. angeht. Da Gesine aber aktuell wieder einen leichten Schub hat, kann ich die Dinger nicht verwenden und somit zur Wirkung noch nichts sagen.

Aber die warten auf ihren Einsatz ....
avatar
GesineFlora

Anzahl der Beiträge : 181
Anmeldedatum : 09.07.11

Nach oben Nach unten

Re: Rückenwärmer von Back on Track

Beitrag von JonNa am Do Sep 27 2012, 19:03

Danke Gesine für deine Rückmeldung Glück

Ich stecke gerade im Bestellvorgang für eine Stallgamasche von Back on Track und bin auch gespannt. Bei Natinka handelt es sich ja um eine alte Verletzung die durch überbelastung (Kaltstart, Vollbremsungen auf der Weide oder aber auch durch Vertreten) immer wieder mal Schmerzen bereitet und zu Lahmheiten führt.

Ich bin gespannt auf die Dinger und werde auch berichten! Wünsche Dir viel Glück mit deinem Hottie und gute Besserung!
avatar
JonNa

Anzahl der Beiträge : 193
Anmeldedatum : 23.09.12
Ort : Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Rückenwärmer von Back on Track

Beitrag von GesineFlora am Fr Sep 28 2012, 07:57

Danke!
avatar
GesineFlora

Anzahl der Beiträge : 181
Anmeldedatum : 09.07.11

Nach oben Nach unten

Re: Rückenwärmer von Back on Track

Beitrag von JonNa am Mo Okt 29 2012, 16:07

So ich wollte nun einmal berichten von meinen bisherigen Erfahrungen mit der Stallgamasche bei meiner Stute, die einen alten Sehnenschaden (Sehnenanriss vor ca. 5 Jahren) hat.

Sie ist bis zum letzten Jahr auch ohne Probleme damit zurecht gekommen und mehr als fühlbares Narbengewebe ist auch nicht zurückgeblieben, doch seit dem letzten Jahr hatte sie immer wieder Probleme damit und ging zeitweise lahm. Ersichtlich fast nur im Trab. Nach langem Hin und Her und nachdem ich viel gelesen habe im Internet habe ich mir für ihr Vorderbein eine Stallgamasche gekauft. Diese trägt sie nun nach einer Eingewöhnungsphase 24 Stunden und dann nehme ich ihr die vür 12 Stunden ab und dann trägt sie die wieder für 24 Stunden usw.

Nach fast 3 Wochen tragezeit kann ich jetzt wirklich nur positiv von den Gamaschen sprechen. Sie mag die Gamaschen und lässt sich diese problemlos anlegen und abnehmen (Ist sonst recht zickig und zeigt mir klar ob das jetzt not tut oder nicht). Jetzt habe ich sie wieder gearbeitet und ich war echt ein bisschen sprachlos sie lahmt überhaupt nicht mehr, läuft klar und sehr gerne und das Bein ist schon seid einigen Tagen wieder dünn und man fühlt ausser dem Narbengewebe (das auch nicht mehr weggehen wird) nichts. Vor dem tragen der Gamasche war es deutlich dicker und sie war auch empfindlich beim anfassen.

Ich kann zumindest die Stallgamasche von Back on Track nur empfehlen und bin nun am überlegen ob ich ihr noch die Arbeitsgamaschen für die Vorderbeine kaufe. Man kann zwar auch das Innenteil der Stallgamasche als Bandagierunterlage nehmen aber das ist mir zu viel getüddel und auch zu gefährlich, da ich angst habe falsch zu wickeln.
avatar
JonNa

Anzahl der Beiträge : 193
Anmeldedatum : 23.09.12
Ort : Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Rückenwärmer von Back on Track

Beitrag von Pensiero am Mo Sep 02 2013, 11:05

*Thema entstaub*

Ich wollte nochmal nachfragen, wer welche Erfahrungen mit den BOT-Sachen hat?
Wirkt z. B. auch die "billige" Variante von L*oesdau genauso gut?

Mir geht es darum, meinen alten Herrn etwas zu unterstützen. Durch diese blöde Situation und den wenigen Weidegang im neuen Stall hat er in der HH-Muskulatur so abgebaut und sackt nun oft weg. Es ist schon besser geworden, dennoch völlig unbefriedigend für mich. Mit dem Sattel ist alles okay, es liegt wirklich nur an der Muskulatur.

Ich hab nun an die BOT-Decken gedacht. Nicht an den Rückenwärmer, sondern Abschwitz- oder Netzdecke.
Kennt die jemand? Hat die jemand? Was ist der Unterschied zwischen den beiden Decken?
Meint ihr, der Effekt der Decken (sofern es tatsächlich einen gibt) könnte hier positiv unterstützend wirken?

Gerne würde ich mir diese Investition in die doch relativ teure Decke leisten wenn ich positive Meinungen dazu hören würde.

Danke schon mal.

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5210
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Rückenwärmer von Back on Track

Beitrag von Pensiero am Di Sep 03 2013, 08:53

Hmmm... weiß denn niemand etwas? Verwirrt bin


Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5210
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Rückenwärmer von Back on Track

Beitrag von Anni am Di Sep 03 2013, 09:19

Also ich habe einen Rückenwärmer von Fedi... und bevor er in den Stall gewandert ist wurde er von meiner Familie und mir erst einmal getestet Zwinker 
Ergebnis: es entsteht eine ganz andere Wärme als z.B. mit einer Wolldecke.
Die Wärme geht viel tiefer und wir haben darunter auch nicht geschwitzt.
Eigentlich haben wir die Wärme gar nicht so wahr genommen, erst als wir wieder unter der Decke rausgekrochen sind, haben wir den Unterschied total bemerkt.
Wir waren alle überrascht und begeistert. Und deshalb gibt es für uns auch bald eine Infrarotdecke Yes Allerdings von einer anderen Firma, da diese eher nach Wolldecke aussieht und die Maße 150x200cm hat.
Und unseren Pferden scheint sie auch zu gefallen. Vor allem bei Regen und Kälte. Smile 
avatar
Anni

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 03.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Rückenwärmer von Back on Track

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten