Die Futterfrage: Katze

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von rakete am Fr Mai 28 2010, 11:10

Mein Kleiner steht total auf die Malt und die Vitamienpasten von Gimpet.Der Große geht da nicht dran Suspect biete ihm die immer wieder an aber er schnüffelt,legt die Nase in Falten und haut ab!Sonst füttere ich nichts zu.
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14025
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von blondie am Fr Mai 28 2010, 11:18

@kete
die Gimpet hatte ich auch ... anfangs fraßen beide die total gerne dann haben sie die ZUGESCHARRT ... Rolling Eyes verwöhnte Bankert *g*

Hab jetzt die ganz normale von Trixie für 2,99€ und die fressen sie IM MOMENT (sogar der Kater) mit vorliebe

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17988
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von PetiteNoblesse am Fr Mai 28 2010, 12:04

malzpaste?? wofür ist die gut??*doof bin*
avatar
PetiteNoblesse

Anzahl der Beiträge : 2436
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von blondie am Fr Mai 28 2010, 12:37

Gegen die Haarballenbildung @Petite...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17988
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von PetiteNoblesse am Fr Mai 28 2010, 12:59

echt? unsere eine kotzt sich nämlich die seele aus dem Leib.. muss ich mal kaufen!!
avatar
PetiteNoblesse

Anzahl der Beiträge : 2436
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von blondie am Fr Mai 28 2010, 13:00

Jupp das ist eben nicht gut @Petite das kann zur Gastrities werden! Oder eine Darmverstopfung! :affraid:

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17988
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von PetiteNoblesse am Fr Mai 28 2010, 13:27

oh,.. ich dachte immer, das muss raus und ist nicht schlimm.. scratch egal, muss eh gleich nen neuen Longiergurt fürs Pferd holen, da haben die sicher auch Malzpaste :D
avatar
PetiteNoblesse

Anzahl der Beiträge : 2436
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von nicolini am Fr Jun 11 2010, 11:24

Wie fressen eigentlich eure Katzen TF?
Meine schluckt das fast immer im Ganzen runter, nur die größeren unrund geformten Stücke werden vielleicht einmal durchgebissen.
Und da hab ich mit Hills noch Glück, bei anderem TF waren die Stücken meist viel kleiner...
avatar
nicolini

Anzahl der Beiträge : 6916
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : irgendwo im nirgendwo

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Ostfriesenmädel am Fr Jun 11 2010, 12:20

Meine kauen ihr TF und schlucken es nicht im ganzen hinunter, ich höre nämlich immer das "knacken"
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2019
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von rakete am Fr Jun 11 2010, 12:32

Die großen Stücke (von Hills) werden einmal durchgebissen,die eine Hälfte wird gegessen die andere mißachtet!
Die Kleinern werden ganz gefressen,kann man gut sehen wenn es wieder ausgespuckt wird! Schrei
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14025
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von blondie am Fr Jun 11 2010, 12:38

DOch meine zwei beißen auch ihr TF...

Hab ja im Mom das Young Male von RC, das mögen Sie gerne... muss mal wieder einen Sack Oral Care von Hills kaufen (das sind riesen Stücke *g*)

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17988
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von LopeOver am Sa Jun 12 2010, 08:50

Malzpaste mag meine...Vitaminpaste dagegen wird verschmäht!
avatar
LopeOver

Anzahl der Beiträge : 1704
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Gast am So Jun 13 2010, 12:35

Meine bekommen momentan TF von Purina One, das wird sehr gerne von beiden gefressen, aber nur die mit lachsgeschmack, das wird gekaut und gemampft als gäbe es kein Morgen mehr. Mieze

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von nicolini am So Jun 13 2010, 16:30

Boa, also meine muss jetzt mal Diät machen!
Heute früh zeigte die Waage 3,9kg (mit Tendenz zu 4) Huh
Also über 4 kg sind meiner Meinung für sie zu viel!
Auch wenn mans nicht gleich sieht, Rücken bleibt schmal, nur der Bauch nach unten wächst, sieht man am besten, wenn sie auf der Seite liegt...
NF wird etwas reduziert und TF gibts auch weniger!
Und außerdem ist das Wetter jetzt wieder besser, dass sie draußen mehr rumflitzt...notfalls ich nebenher Zwinker
avatar
nicolini

Anzahl der Beiträge : 6916
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : irgendwo im nirgendwo

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von blondie am So Jun 13 2010, 18:18

@nicolini schrieb:
Und außerdem ist das Wetter jetzt wieder besser, dass sie draußen mehr rumflitzt...notfalls ich nebenher Zwinker

:albino: das will ich sehen bitte per Vid *g*

Mein Kater hat jetzt knapp 7kg ... Coonie hat im Moment so 6,5kg ... stagniert im Moment... bin mal gespannt was beide iwann ausgewachsen wiegen werden...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17988
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von rakete am So Jun 13 2010, 18:54

Ich hab ja auch so Dickmöpse Yes Rupert hat immer so +- 6 Kilo,Rocki etwas mehr!
Das Gewicht halten sie seid Jahren!

@nic,fängt sie draußen denn viel Mäuse oder Vögel?Oder wird vom Nachbarn zugefüttert?
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14025
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von nicolini am So Jun 13 2010, 19:01

Fangen? *räusper*
Also versuchen tut sies manchmal Vögel zu fangen, aber die lachen nur Rolling Eyes
Ob sie von anderen Nachbarn gefüttert wird weiß ich nicht, glaube ich aber ni, da 1. hier sehr viele Katzen rumlaufen und 2. sie scheu ist.

Die letzten 2 Wochen waren aber auch nicht grad bewegungsfördernd; erst so lange Regen, da war sie ni viel draußen und danach die Hitze, da hat sie auch nur rumgelegen...

Bin eben mit ihr paar Runden ums Haus gelaufen. Ich selber brauch ja ni zu rennen... Mietz rast an mir vorbei, haut sich ins Gras und "lauert" mir auf, lässt mich vorbei, rennt wieder vorbei usw...
Filmen wäre da bissl schwierig, die ist immer so schnell weg, die wäre fast nie drauf zu sehen...nur dem Zuschauer würde vom vielen Schwenken schlecht werden :albino:
avatar
nicolini

Anzahl der Beiträge : 6916
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : irgendwo im nirgendwo

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von rakete am So Jul 11 2010, 23:54

Ich hab mal eine andere Frage bezüglich des Futters!
Nicht welches sondern welche Verpackungsgröße füttert ihr?
Also Dose,Schälchen oder Tüte?
Ich kaufe eigendlich immer Schälchen oder die Tüten,neulich hab ich mal Dose gekauft weil die im Angebot waren.Nach dem öffnen hab ich einen Deckel draufgemacht und auf der Ablage stehen lassen!Abends wollte ich den Rest füttern und hab mich dann für wegschmeißen entschieden.Es stank wie die Pest und sah auch nicht mehr gut aus!
Hätte ich es in den Kühlschrank stellen müßen?Hab dran gedacht,fand es aber nicht so gut ihnen kaltes Futter zu geben!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14025
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von sisi am Mo Jul 12 2010, 00:00

Ja, das muss in den Kühlschrank. Allerdings fressen es meine dann nicht mehr sehr gerne. Deshalb kauf ich auch die kleinen Portionen.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14325
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von nicolini am Mo Jul 12 2010, 08:17

Ich kaufe 400g Dosen, die reichen für 3 Tage. Ich mache immer schon beide Näpfe voll, Näpfe und Dose in Tütchen wickeln, Dosen und einen Napf in den Kühlschrank und den anderen Napf lass ich draußen bzw. nehm ihn paar Stunden vor dem Füttern raus. Kühlschrankkaltes Futter geb ich nicht.
avatar
nicolini

Anzahl der Beiträge : 6916
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : irgendwo im nirgendwo

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von blondie am Mo Jul 12 2010, 08:20

Hm das ist auch mein Problem, ich hab auch die Deckelchen und stell die Dose in den Kühlschrank aber meine mögen es abends dann auch nicht mehr so gerne...

Ich kauf meistens die 100g Schälchen bzw. 80g Döschen... oder die Applwas 156g Dosen.

Tüten mag ich so rein gar nicht... die Schälchen und Dosen kann man gut ausspülen dann stinkt der Müll nicht.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17988
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Bláinn am Mo Jul 12 2010, 10:47

Wir haben für unsere entweder die 80 oder 140 gr Döschen.
Bei so 300 gr Dosen schmeißen wir so viel weg, weil unsere das aufgehobene Futter auch nicht so mögen.

Unsere kriegen pro Tag jeder ca 200 gr Futter - sprich bei der 140gr Dose steht die Dose für ca 5-6 Std im Kühlschrank, das geht ohne Probleme.
Ohne Aufbewahrung im Kühlschrank würd ich das auch gar nicht mehr verfüttern.

avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6921
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Bláinn am Do Jul 15 2010, 16:18

So durch Zufall bin auf einen Testbericht von Almo Nature gestoßen und da wurde mehrmal geschrieben, dass es kein Alleinfuttermittel ist, weil kein Taurin drin ist und auch Calcium und Phosphat fehlen....

Hab gestern wieder eine Futterbestellung aufgegeben und da stand diesmal unter anderem auch Grau und Terra Felis auf der Liste - das sind Alleinfuttermittel.

Jetzt wollte ich mal fragen ob sich da einer von euch auskennt?
Bin jetzt halt am überlegen, ob ich dann auf Almo Nature verzichte (Applwas genauso) oder ob ich da eben mit Pulver ergänze.

Bin jetzt grad echt ein bisschen verunsichert Verwirrt bin
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6921
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Bláinn am Do Jul 15 2010, 19:10

Edit: Hat sich erledigt Zwinker
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6921
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von LopeOver am Do Jul 15 2010, 21:03

Ein Bekannter von mir arbeitet bei Bozita. Mein Hund frisst das ja schon länger und jetzt habe ich für meine Katze Muffti auch mal das Nassfutter bestellt, weil eigentlich alle Tiere, die ich kenne, dass Futter gern fressen.
Muffti liebt das. Und das praktische ist, dass es in wiederverschließbaren Tetra Paks ist, als gut im Kühlschrank zu lagern.
avatar
LopeOver

Anzahl der Beiträge : 1704
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten