Die Futterfrage: Katze

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von blondie am Do Dez 15 2011, 19:54

Mein Kater hat auch 6,8kg Pfeiff

Ist aber ein Riese (Norweger/EHK-Mix) Cooni hat "nur" 5,9kg mehr Fell als Katze ...

Meine haben das RC + Hills Antihaiball zur freien Verfügung.

"Matsche" gibts früh und abend.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von sisi am Do Dez 15 2011, 20:34

Ich hab mich nochmal schlau gemacht, da unser TA noch nicht so viel Erfahrung mit dem Futter hat. Am Anfang soll man die Ration so wählen, daß nur eine 15%ige Gewichtsreduktion berechnet wird. Dann muss ich wohl noch einen Beutel besorgen. Gibt hier leider nur die 1,5 Kilo.

Auf lange Sicht werde ich versuchen, ganz auf Nassfutter umzustellen. Mal sehen, ob ich hochwertiges aus Deutschland bestelle. Leider ist Winnie ein absoluter Trockenfutterfan, obwohl er in letzter Zeit wieder ganz gerne Nassfutter frisst. Nur im Sommer ist es hier bei der Hitze ein Problem. Denn wenn sie es nicht auffressen und ich auf der Arbeit bin und es nicht entsorgen kann, riecht es schnell.

Oder ich werde meinem Freund sagen, er soll vorwiegend Nassfutter geben und wenn Winnie das nicht frisst, dann soll er ihm die abgewogene Menge Trockenfutter geben. Mal sehen.

Ist ja auch noch problematisch, da Hugo ja normalgewichtig ist und mein Freund sicher keine Lust hat, die Katzen getrennt zu füttern. Hugo findet das Royal Canin nämlich auch ganz toll und würde Winnie sicher das was er übrig lässt wegfuttern. lol

_________________
"It's impossible", said pride. "It's risky", said experience. "It's pointless", said reason. "Give it a try", wispered the heart. - Unknown
avatar
sisi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Sternchen am Mi Aug 29 2012, 09:36

Ich füttere am liebsten Bozita, Yarrah und Grau. Zuhause hab ich aber noch einiges mehr, Bio Plan, Pure, Real Nature, Shah, Dein Bestes (dm), Select Gold, Schmusy und Animonda Carny. Animonda Carny werd ich wohl nicht mehr kaufen, da die Tierversuche machen.

Vom Grau bin ich am begeistertsten. Lächeln
Und zum Frühstück gibts meistens leicht portionierbares (im Moment Dein Bestes vom dm) aber ich find grad das Unimarkt-KAFU super... First Class heißt das und hat 60% Fleischanteil und dafür ist es auch nicht recht teuer.... schöne Alternative. Lächeln
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Bláinn am Mi Aug 29 2012, 09:50

Grau ist sehr gut. Das kriegen "meine" immer noch und wird auch gut gefressen.

Was ansonsten noch super genommen wurde war Glücksmomente und Cat&Clean.....

Alles aber Marken die eher im oberen Preissegment sind
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6923
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Sternchen am Mi Aug 29 2012, 10:25

Die kenn ich gar nicht bzw. wirds bei uns wahrscheinlich auch nicht geben...

Ja die guten sind halt teuer... aber ich finds immer gut wenn man auch eine "gute" billigere Marke dabei hat, um das wieder auszugleichen. Lächeln

Meine fressen eigentlich alles... Trockenfutter kriegens ab und zu als Leckerchen, da lieben sie aber das vegane von Amicat. Im Moment gibts Dein Bestes Naturverliebt. flower
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Bláinn am Mi Aug 29 2012, 10:27

Ich hab das Futter immer übers Internet bestellt. Wenn du willst kann ich dir gerne den Link zuschicken. Die hat total viel marken. Auch Animonda und so....+ Versandkostenfreie Lieferung

avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6923
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Sternchen am Mi Aug 29 2012, 10:31

Ich bestell öfter bei Zooplus, aber wär nett wenn du mir da noch eine "Quelle" sagen könntest. Lächeln
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Vina am Mi Aug 29 2012, 14:09

@Bláinn, Link an mich bitte Yes
wobei ich ja nicht weiß, was die kleinen fressen Schulterzuck
Ich hab' schon nachgefragt, aber noch keine Antwort bekommen und im TH ist das ja eh immer verschieden!
avatar
Vina

Anzahl der Beiträge : 3039
Anmeldedatum : 22.06.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Brina am Mi Aug 29 2012, 15:21

@Bláinn
ich hätte auch interesse an dem Link Zwinker
avatar
Brina

Anzahl der Beiträge : 9612
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : Zentrale des Chaos

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Funi am Mi Aug 29 2012, 17:23

iiiiiiiiich auch!

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11309
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Bláinn am Mi Aug 29 2012, 20:38

@ Vina: Tierheime füttern was sie kriegen. Da ist von BIllig Futter bis super gutes und teureres FUtter alles dabei!

Ich schick euch allen mal den Link. Die Besitzerin des Shops berät auch suuuper - ich kenn sie persönlich da der Hauptsitz nicht weit von Bens Wohnort war.

avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6923
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Vina am Mi Aug 29 2012, 21:22

Yes
das führt dann leider öfters zu Durchfall etc..
Ich kenne viel, die einfach das füttern, was im Angebot ist und die Kätzchen haben keine Probleme Schulterzuck
avatar
Vina

Anzahl der Beiträge : 3039
Anmeldedatum : 22.06.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von nicolini am Mi Aug 29 2012, 21:34

@Blainn
Ich auch bitte! Yes
avatar
nicolini

Anzahl der Beiträge : 6843
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : irgendwo im nirgendwo

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Funi am Do Dez 06 2012, 21:40

welche Mengen füttert ihr eure ausgewachsenen Stubentigern?!

Meiner ist ein super gesprächiges Fellknäul. Wenn man morgens auf steht, er erzählt er einem erstmal was er gemacht hat während wir geschlafen haben, wenn ich von der Uni oder der Arbeit komme ist er auch am Plappern was er während dessen alles im Haushalt erledigt hat Zwinker
Er teilt sich super gerne mit und steht auch schonmal einfach mitten in der Wohnung und fragt ob jemand noch Interesse an seinen Storys hat

Tjaa das Problem daran ist, dass ich mir nicht immer zu 100% sicher bin, ob er mir grade wirlich nur erzählt, wie er erst die Plastiktüten neu sortiert hat, dann nen Haufen gemacht hat und im Abschluss Staubkugeln jagte oder ob er Hunger hat!
Manchmal ist es eindeutig...auf Grund der Tonlage und seiner Gestik (der Herr weiß ja genau wo in der Küche seine Dosen gelagert werden) aber manchmal eben auch nicht

Er bekommt im Moment früh und Spät nen Tütchen Nafu (100g) und hat TroFu immer zur Verfügung. Eigentlich sollte das doch ausreichen oder??

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11309
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Gast am Fr Dez 07 2012, 07:26

bekomme ich den link auch @Blainn????

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von nicolini am Fr Dez 07 2012, 08:49

@Funi
Wieviel wiegt er denn?
Ändert sich was am quasseln, wenn du mehr fütterst?

Meine wiegt 4,5kg und bekommt früh und abend Futter (Dose und Fleisch abwechselnd), also je ca. 70-100g. Meist gibts tagsüber noch die zerknautschte Papprolle, in die ich mit paar Leckerlis fülle (TF oder getrocknete Schweinedärmestückchen).
Damit kommt sie gut aus, sprich hält ihr Gewicht.
avatar
nicolini

Anzahl der Beiträge : 6843
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : irgendwo im nirgendwo

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von blondie am Fr Dez 07 2012, 09:33

Meine bekommen auch nicht mehr... sogar eher weniger.

Meine haben Royal Canin als TroFu den ganzen Tag zur Verfügung.
Früh und abends bestehen sie auf etwas "Pampe" ... da fütter ich ein 100g Schälchen an 3 Katzen.

Kater wiegt 7,2 kg
Cooni 6,4kg
Dickerle 5,1kg

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Brina am Fr Dez 07 2012, 11:34

Hm also meine beiden bekommen jeder 60 Gramm Trockenfutter (Vetcponcept) pro Tag (je 30g morgens/abends).

Nachmittags, wenn ich von der Arbeit komme teilen die beiden sich n Beutel "Pampe" - kein Supermegaluxusfutter... das soll einfach nur ein Leckerchen sein. Die Katzen freuen sich drüber!

Hatte schonmal Fleisch pur probiert, aber das mundet den Herren nicht Rolling Eyes

Aber wenns nach den beiden ginge würden Sie mindestens das 3-fache fressen wollen
gaga

Was sie wiegen weiß ich aktuell gar nicht Schulterzuck schätze beide so um die 6kg...
avatar
Brina

Anzahl der Beiträge : 9612
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : Zentrale des Chaos

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von blondie am Fr Dez 07 2012, 13:06

Die 3 kleinen am Stall kamen mit 1,2kg... dürften jetzt aber auch schon ordentlich zugelegt haben die bekommen früh und abend eine 400g Dose + TroFu zur freien Verfügung.

Meine Freigängerin dürfte momentan auch um die 4,5-5kg haben...

jetzt bei den Temperaturen kommt sie aber jeden abend nach Hause und will drinnen schlafen. Wenn alle 4 da sind teil ich dann doch 2 Schälchen auf die auf.

@Brina
genauso handhabe ich das auch Yes
Hast du eine EHK??

Barfen klappt nicht verweigern sie wehement...
Hatte dann auch Grau, Shesir, Bozita, Nature & Co. wird "zugescharrt" naja der Hofkater hat sich gefreut.
Das einzige war Applaws was sie ab und an auch mal bekommen.


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Bláinn am Fr Dez 07 2012, 13:11

Ich hab Nala und den 2 Jungs 3 mal täglich NaFu gegeben.
TroFu gabs nur Gaaaanz selten als leckerli oder für simba wenn er mal wieder 2 mahlzeiten nassfutter komplett verschmahte.

Die 3 haben am Tag 2,5-3 400g dosen gefressen.waren aber immer viel draußen und alle 3 schlank.
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6923
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Brina am Fr Dez 07 2012, 13:30

@blondie
ja meine sind EHK... bzw. halt stink normale Zwinker habe sie damals von ner Kleintiernothilfe geholt.

Mit TroFu zur freien verfügung tue ich mich etwas schwer, weil es bei mir ja die "Hauptmahlzeit" ist. Würden sie das permanent stehen haben, würden sie wahrscheinlich bald durch die Wohnung rollen Rolling Eyes

Dadurch, dass es reine Wohnungskater sind muss ich da schon drauf achten, dass sie nicht zu fett werden.
avatar
Brina

Anzahl der Beiträge : 9612
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : Zentrale des Chaos

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von PICO2001 am Fr Dez 07 2012, 13:45

@Funi schrieb:
Meiner ist ein super gesprächiges Fellknäul. Wenn man morgens auf steht, er erzählt er einem erstmal was er gemacht hat während wir geschlafen haben, wenn ich von der Uni oder der Arbeit komme ist er auch am Plappern was er während dessen alles im Haushalt erledigt hat Zwinker
Er teilt sich super gerne mit und steht auch schonmal einfach mitten in der Wohnung und fragt ob jemand noch Interesse an seinen Storys hat

Tjaa das Problem daran ist, dass ich mir nicht immer zu 100% sicher bin, ob er mir grade wirlich nur erzählt, wie er erst die Plastiktüten neu sortiert hat, dann nen Haufen gemacht hat und im Abschluss Staubkugeln jagte oder ob er Hunger hat!

Das kenn ich iwo her lol

Selten is es Hunger..wobei unserer ja au ne Diva ist! Erstens ist er durchs gesamte Haus AH! und zweitens sobald das Futter nur 5 Minuten alt ist, dann wird es ni mehr gegessen (z.B. wenn er zwischendrinne mal kurz was trinkt oder rausgeht pullern und kommt dann wieder rein)!
Das nervt!
Er frisst teures Futter allerdings nicht Schrei ..nur das preiswerte auch auch da wirlich nur das eine! Irgendwas von uns oder Wurst oder sowas frisst er nicht, auch führ in speziell zubereitetes Fleisch will er nicht! Warte ! Nun war er ja 13 Jahre Wohnungskatze von reichen Leuten und ich dachte er nimmt nur teures..aber nö! Ist zwar gut, aber wenn man ihm mal gutes zubereiten will geht nix los schreck
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3185
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Funi am So Dez 09 2012, 19:06

ich muss gestehen ich weiß nicht wie viel er wiegt werde es bei Gelegenheit mal Wiesen...die Küchenwaage reicht auf jeden Fall nicht...ergo über 5km :D ich würde so 6-7KG schätzen. Er sieht in meinen Augen normal gewichtig aus.

Also zu den Zeiten wo der Futter bekommt (morgens & abends) quasselt er bis der Napf voll ist. Ist der voll und er kann dran ist Stille...die hält dann auch über's Fressen hinnaus an Zwinker
Ansonsten gebe ich ihm eigentlich nichts, wenn er quasselt. Entweder beschäftige ich mich dann anderweitig mit ihm: spielen oder schmusen (dann wird er ruhig...er ist mehr Hund im Katzenkostürm, glaube ich) oder ignoriere es, wenn ich grade nicht sie Zeit haben..

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11309
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von sisi am Fr Feb 22 2013, 15:40

Ich muß wirklich sagen, daß man es den Katzen ansieht, wenn sie hochwertiges Futter bekommen, gerade bei den älteren Semestern. Seit ich Futter aus Deutschland bestelle, sieht das Fell meiner beiden viel besser aus. Vorher war es oft stumpf und jetzt glänzen beide wieder.

_________________
"It's impossible", said pride. "It's risky", said experience. "It's pointless", said reason. "Give it a try", wispered the heart. - Unknown
avatar
sisi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Funi am Fr Feb 22 2013, 16:04

puh...ich würde gerne hochwertiger füttern, aber ich bekomm's nicht in die Katze

ich hatte von meiner Mum ein paar Dosen Landfleisch Cat bekommen, die wurden radikal liegen gelassen und drum herum gekratzt. Ich hatte die Dosen dann einer Einstellerin gegeben und sie wollte mir im Tausch auch was geben, also kam miamor & animonda in den Napf, aber das wusste Hanc nicht zu schätzen

also bleiben wir wohl bei Felix

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11309
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten