Die Futterfrage: Katze

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die Futterfrage: Katze

Beitrag von LadyMorgaine am So Mai 16 2010, 15:28

Was bekommen Eure Samtpfoten serviert?
Warum habt Ihr Euch genau dafür entschieden?
avatar
LadyMorgaine

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von nicolini am So Mai 16 2010, 19:35

Meine Mietz bekommt 2x täglich Nassfutter und zwischendurch kann sie TF fressen.

Nassfutter: Animonda Carny (hat ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, finde ich)

Trockenfutter: Hills Nature's Best

Eine Dose NF hält etwa 3-4 Tage, wenn diese leer ist, gibts 2 Tage Fleisch. Kaufe dafür Rind- oder Geflügelfleisch, Geflügelhälse und Geflügelherzen...schneide alles in Stücke und friere es portionsweise in Tütchen ein.
Sie liebt Frischfleisch und so kann ich auch Zahnstein vorbeugen.
avatar
nicolini

Anzahl der Beiträge : 6882
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : irgendwo im nirgendwo

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von LopeOver am So Mai 16 2010, 20:02

Meine Katze ist ja schon 17 Jahre alt und hat ein Blasenproblem. Deswegen bekommt sie Spezialfutter von Hills.
Früher hat sie Nassfutter aus dem Discounter bekommen und ist damit, wie man sieht, alt geworden und auch richtig fit.
avatar
LopeOver

Anzahl der Beiträge : 1704
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von rakete am So Mai 16 2010, 20:12

Meine Beiden bekommen TF von Hills und NF vom Discounter.Das NF wechsel ich öfters weil sie ihrgendwann, das was grade noch lecker war ,nicht mehr anrühren!
Verzogene Bande Zwinker
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13989
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von PetiteNoblesse am Mo Mai 17 2010, 06:34

meine bekommen aldi-futter..Lächeln sowohl Nass als auch trocken!
wenn man Lux (das NF) mal googelt, findet man sehr viele positive Berichte darüber.. (hoher fleischanteil, kein Zucker, zum sehr guten Preis)
avatar
PetiteNoblesse

Anzahl der Beiträge : 2436
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Ostfriesenmädel am Mo Mai 17 2010, 07:36

Meine beiden Kater bekommen Spezialfutter (Sensitive) von Royal Canin, welches ich nur vom TA beziehen kann.

Ich füttere das, weil einer meiner Kater starke Magen- und Darmprobleme hat, welche schon da waren, als ich ihn aus dem Tierheim zu mir holte und wir das mit diesem Futter gut in den Griff bekommen haben.

Unsere Hofkatzen bekommen auch nur ein wenig Schnucki vom Aldi, ansonsten müssen die sich ihr Futter selbst fangen und da sind auch schon zwei dabei, welche über 15 Jahre alt sind . . .
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2024
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von blondie am Mo Mai 17 2010, 09:29

Nach eeeeeeeeeeewigen Ausprobieren von Futter... bin ich jetzt bei unserer Lösung gelangt... Problem war bei mir ein Futter für beide Wohnungskatzen zu finden, was Ihnen kein DuFa bereitet und schmeckt!

Das war gar nicht soo einfach Rolling Eyes

Trockenfutter bezieh ich ebenfalls über TA, Young female/male im Wechsel.

Für meine Cooni hab ich jetzt noch extra das Hills Hairball gekauft.

Nassfutter gibt es Applaws abends und ab und an Gourmet Gold.

Von Aldi das eine Nassfutter im Schälchen aber hier nur Pute Reis, alles andere wird verschmäht...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17977
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Bláinn am Mo Mai 17 2010, 18:10

Unsere beiden bekommen Applaws und Almo Nature. NaFu und TroFu. Beides wird seeehr gern gefressen und auch sehr gut vertragen.
Im Vergleich zu Billigfutter brauchen sie da auch weniger, weil es eben richtiges hochwertiges Fleisch ist.

Wir wechseln immer schön zwischen vielen Sorten (Fleisch & Fisch) ab. Ab und zu gibt es noch Hüttenkäse oder mal das ein oder andere Stück pure Fleisch/Fisch dazu.

Auch der Geruch von dem Futter ist wirklich gut - das könnte man glaub fast selber essen Zwinker
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6934
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von blondie am Mo Mai 17 2010, 20:56

@Blainn
da hast du recht das Nassfuter sieht ja echt super natürlich aus!
Meine fressen das mit Kürbis total gerne...

Hast du die Sorten mit Fisch schon mal versucht?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17977
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Bláinn am Di Mai 18 2010, 11:53

@ Blondie: Ja wir wechseln immer kreuz und quer durch. Fisch hat ja doch eine andere Zusammensetzung als Fleisch.

Was bei uns hoch im Kurs steht ist: Meeresfrüchtemischung, Thunfisch mit Jungsardinen oder Meeresfisch mit Seetang.

Bei Fleisch mögen sie besonders Rind und Kalb und Huhn mit Garnele.

Aber ich hab noch keine einzige Futtersorte gehabt, die nicht gefressen wurde. Deswegen bleiben wir auch bei dem Futter.
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6934
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Gast am Di Mai 18 2010, 11:58

Meine zwei bekommen NF vom Discounter, aber wie so oft schmeckt das ein ne Woche und dann nicht mehr, also ist ständiges wechseln angesagt.
TF bekommen Sie morgens ein volles Schälchen damit Sie ab und an dran können wenn ich noch arbeiten bin, aber dieses fressen Sie nur von Hills!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von blondie am Di Mai 18 2010, 11:59

hm... also die mit Garnelen haben sie so naja leidlich gefuttert... bin bei dem Fischizeug immer etwas skeptisch... weil sie da nicht ganz so drauf abfahren... und billig ist das futter ja nicht Rolling Eyes mal sehen ob ich mir mal ein Döschen im Fressnapf zum versuchen hole Lächeln

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17977
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Bláinn am Di Mai 18 2010, 12:12

Also ich find sogar dass unsere Nala mehr auf Fisch abfährt. Den Kleinen haben wir ja noch nicht lang und da mischen wir momentan noch, da kann ich noch nicht so genau sagen was er am liebsten hat.

Hast du schon mal von Almo Nature die Kitten Version gehabt bzw gesehen? Wir geben dem Kleinen halt das ganz normale, weil das ja eh keine riesen Stücke sind, bzw wir das mit der Gabel gut verkleinern können und in der Kitten Version meines Erachtens der Unterschied in weniger Fleisch liegt :?:

TroFu mischen wir bei Almo Nature immer wieder durch, bei Applaws gibt es ja nur eine Sorte. TroFu fressen sie aber von Applaws lieber.

Hab noch eine Frage zu Frischfleisch:

Was füttert ihr da?
Wir würden unseren gern 1 mal die Woche Frischfleisch geben, damit sie wirklich mal bisschen was zum beißen haben.

Von meinem Freund eine Freundin hat mit ihren Eltern zusammen eine Metzgerei, da haben die gemeint, dass sie eben Fleischstücke haben, die sie so im Laden nicht verkaufen können und wir die eben billiger für die Tiere haben könnten.
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6934
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von blondie am Di Mai 18 2010, 12:40

@Blainn
meine fahren total auf das Hühnchen von Applaws ab *g*
Hatte anfangs auch Kittenfutter... konnte das aber nicht lange füttern hab sofort auf anraten von meiner TA umgestellt auf das Ottonormalo Futter... meine kamen Ewigkeiten nicht vom DuFa weg ... kittenfutter kann das unter anderem verursachen.

Firschfleisch würde ich dir nur Rind empfehlen, als Hack, Gulasch, Herz.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17977
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Bláinn am Di Mai 18 2010, 13:02

Gut danke. Also der STuhlgang vom Kleinen ist auch super, deswegen brauchen wir uns daher auch keine Gedanken machen.

Darf ich fragen warum nur Rind? Nicolini wars glaub, die auch was mit Knochen geschrieben hat.
Bzw ich hab auch schon von Eintagsküken gelesen, die manche ihren Katzen verfüttern.

Vll schau ich mir mal die Barfseite an, da gibt es bestimmt eine Seite wo man findet was man füttern kann.
Dass Katzen kein Schwein fressen dürfen/sollen weiß ich.
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6934
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von blondie am Di Mai 18 2010, 14:12

Naja habt ihr Eintagsküken in der Metzgerei *g* Zwinker

Knochen... ja welche weiß ich aber nicht

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17977
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Bláinn am Di Mai 18 2010, 14:33

In der Metzegerei direkt nicht, aber entweder können die uns sagen wo wir so etwas herkriegen oder aber unser SB. Der schlachtet selber und kennt einige Bauern usw.... Zwinker
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6934
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von nicolini am Di Mai 18 2010, 17:06

@blainn

Ja, ich war das mit Geflügel. Ist billiger als Rindfleisch.
Kaufe da eben Fleisch (z.B. Hähnchenbrust), Herzen, Mägen (probiere ich demnächst erst aus), Hälse (hatte sonst auch Geflügelklein, ist aber schwieriger zu fressen) und mische das.

Knochen aber nur roh füttern!

Eintagskücken hätte ich auch mal probiert, aber die gibts ja ni einzeln zu kaufen...
avatar
nicolini

Anzahl der Beiträge : 6882
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : irgendwo im nirgendwo

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Bláinn am Di Mai 18 2010, 17:10

Danke.

Kaufst du das beim Metzger deines Vertrauen, in einem Supermarkt an der Theke oder aus dem Kühlregal abgepackt?
Es gibt ja auch spezielle Futtershops für katzen, Hunde und Co wo man sich solches Futter portioniert bestellen kann.

Ich weiß Fragen über Fragen. 🐱
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6934
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von nicolini am Di Mai 18 2010, 17:28

Ich kaufe alles im Supermarkt aus dem Kühlregal.
Hätte ich eine Kühltruhe, würde ich mir im Internet in solchen Tierfleisch-Shops versch. bestellen.
Ich glaube es war Pensiero, die mal irgendwo einen tollen Link reingestellt hat...
avatar
nicolini

Anzahl der Beiträge : 6882
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : irgendwo im nirgendwo

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Bláinn am Di Mai 18 2010, 17:30

Gut danke.

Ja ich hab mir eben überlegt mal ein paar Sachen zu bestellen, die Eltern von meinem Freund haben eine große Gefriertruhe die wir mitbenutzen können da die Keller miteinanderverbunden sind...

Lg
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6934
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von blondie am Fr Mai 28 2010, 09:52

Sagt mal füttert ihr Euren Samtpfoten eigentlich noch Zusatzfutter zu?

Ich hab so Hefetabletten die total gut bei DuFa helfen...

Da die sich alle immer noch so extrem Haaren hab ich jtzt Taurin bestellt... mal sehen ob das was hilft

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17977
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von nicolini am Fr Mai 28 2010, 09:57

Hm, meine kriegt wieder täglich Malzpaste, da sie plötzlich wieder angefangen hat zu haaren...aber sonst nix.
avatar
nicolini

Anzahl der Beiträge : 6882
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : irgendwo im nirgendwo

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von blondie am Fr Mai 28 2010, 09:59

Malzpaste stopf ich Cooni auch jeden Tag rein Rolling Eyes das war ja echt eine Zeit lang ganz schlimm mit den Haarballen :affraid:

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17977
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Gast am Fr Mai 28 2010, 10:00

Nach Impfungen oder irgendwelchen Behandlungen beim TA, gibt es immer die lecker Vitaminpaste aus der Tube für 3 Tage.
Habe das Gefühl das es das Wohlbefinden schneller ankurbelt, außerdem gehen dann meine lieber in den Korb zum TA, weil Sie bescheid wissen, wieder drei Tage mjam mjam.
Ansonsten außer ab und an das Hairballzeugs beim Fellwechsel nix.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Futterfrage: Katze

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten