Kotwasser

Seite 2 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Kotwasser

Beitrag von fribi am Do Jan 27 2011, 23:32

Na gut - dann hoffe ich trotzdem, dass er mit den Medis vom TA schnell wieder fit wird!
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12371
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Kotwasser

Beitrag von rakete am Do Jan 27 2011, 23:36

Keine Medis vom TA...der hat heute Mittag nur was gegen die "Kolik" gespritzt!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14025
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Kotwasser

Beitrag von Twisterlein am So Jul 14 2013, 08:17

*rauskram*

meiner hat auch seit einiger Zeit heftiges Kotwasser Sad
Immer beim Äppeln kommt vorher und hinterher ein Schwall, die Äppel sehen aber nur etwas feucht aus, keine Kuhfladen. Aber manchmal kommt auch nur ein Schwall Wasser ohne Kot AH! und natürlich spritzt das wie Pipi mitten in den Schweif Bäh

Die anderen beiden, mit denen er zusammen steht, haben auch ein bisschen Kotwasser, aber nicht ganz so krass.
Ich lasse jetzt mal das zusätzliche Mineralfutter weg (Lecksteine stehen aber weiterhin zur Verfügung) und es gibt für alle ne Wurmkur. Hoffentlich wirds dann besser...
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4542
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

http://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Kotwasser

Beitrag von blondie am So Jul 14 2013, 09:30

Weide gewechselt?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17986
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Kotwasser

Beitrag von Fellnase am So Jul 14 2013, 10:51

Mein Pony hatte noch nie Kotwasser, bis Anfang Juni dieses Jahres. Außer Weide kam futtertechnisch nichts neues dazu, zu dem Zeitpunkt bekam er auch Bokashi, entwurmt war er auch.
Ich fing mit einer Flohsamenkur an, nach einem Tag war das Kotwasser weg und nach der Kur ist es auch weggeblieben.

Bei uns im Stall reagieren einige Pferde mit Kotwasser auf Silage.

Edit: es ist wichtig die Haut täglich zu waschen. Ich habe nach dem waschen abgetrocknet und zwischen den Hinterbeinen mit Ringelblumensalbe eingecremt, damit die Haut nicht kaputt geht.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14756
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Kotwasser

Beitrag von *Flora* am So Jul 14 2013, 20:18

Ein Elend ist das...sonst hatte meiner im Sommer nie Kotwasser....jetzt wo er 24h draussen ist, hat er es auch.....eigentlich hat er das im Winter wenn er Schnee frisst...letzten Winter hatte er gar nix.....da hab ich das ganz gut hingekriegt....und jetzt das....
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Kotwasser

Beitrag von Twisterlein am So Jul 14 2013, 21:21

@ blondie
Im Prinzip ja. Unsere Weide ist in 3 Streifen geteilt. Jetzt stehen die Pferde ganz rechts, wo bei dem vielen Regen in letzter Zeit das meiste Wasser stand.

@ Fellnase
Danke für den Waschtipp Wink
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4542
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

http://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Kotwasser

Beitrag von DunLee am Mo Jul 15 2013, 09:20

Meiner hat es auch die letzten Jahre immer mal wieder gehabt. Bei ihm lag es zum einen an der Heulage und wenn auf der Weide zu viel Klee war.

DunLee

Anzahl der Beiträge : 2199
Anmeldedatum : 15.10.12

http://www.theartofhorsemanship.de

Nach oben Nach unten

Re: Kotwasser

Beitrag von blondie am Mo Jul 15 2013, 09:53

Unsere reagieren bei Weidewechsel auch stellenweise mit Kotwasser (anderes Gras oder Kräuter)... gibt sich aber nach ein - zwei Tagen normal wieder.

@Flora
bekommt deiner Raufutter noch dazu?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17986
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Kotwasser

Beitrag von Stephi am Mo Jul 15 2013, 12:59

Bei Futteränderungen oder Umstellungen haben bei uns Nux Vomica Globuli sehr geholfen.Yes
avatar
Stephi

Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Unterfranken in BAYERN

Nach oben Nach unten

Re: Kotwasser

Beitrag von elbeentchen am Mo Jul 15 2013, 13:25

Bei uns haben ein paar Pferdchen Kotwasser, wenn die Weiden sehr nass sind, so wie letzten Monat um die Hochwasser-Zeit rum, wo es so viel geregnet hat. Die Weiden sahen aus wie Reisfelder und mittendrin haben sie gegrast.
avatar
elbeentchen

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 28.04.13
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Kotwasser

Beitrag von *Flora* am Do Jul 18 2013, 14:35

@blondie
nein, er bekommt nix an Heu dazu, weil er ja 24h draussen ist, es ist auch keine Heuraufe oder so dabei...das einzige Futter was er noch dazu bekommt ist etwas Hafer mit Möhrenpellets, wenn er denn was getan hat....
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Kotwasser

Beitrag von pusteblume62 am Do Jul 18 2013, 14:57

Tipp: Pferde brauchen für eine gute Verdauung Rauhfutter. Daher würde ich mal versuchen, auf der Weide Stroh zuzufüttern.

avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1427
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Kotwasser

Beitrag von Stephi am Sa Jul 20 2013, 12:50

Ich würde Heu dazu füttern. Yes 
Pferde brauchen einen Rohfaseranteil von mindestens 20 Prozent bei Weidehaltung sonst gibt es Verdauungsprobleme.Wink
avatar
Stephi

Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Unterfranken in BAYERN

Nach oben Nach unten

Re: Kotwasser

Beitrag von Pergamemnon am Sa Jul 20 2013, 13:10

Also ich hab soweit rausbekommen, dass mein Pferd auf alle Getreidesachen und Luzernegeschichten Kotwasser und Durchfall bekommt.
Wenn die Weide noch nicht so runtergefressen ist, dito.

Seit er nur noch Heucobs und Mineral bekommt, haben wir das Problem, welches uns seit über einem Jahr begleitet, gut im Griff.

Er hatte chron. Durchfallen Kotwasser, das wie ein Strahl aus ihm herausschoss.
avatar
Pergamemnon

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 30.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Kotwasser

Beitrag von Twisterlein am Sa Jul 20 2013, 15:50

Unsere Pferde haben auch stets Zugang zur gefüllte Heuraufe. Das Kotwasser ist nach der Wurmkur etwas weniger, aber nicht ganz weg. Ich glaube wirklich, dass es an der Koppel liegt, wo lange das Regenwasser drauf stand.
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4542
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

http://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Kotwasser

Beitrag von leannach am Di Dez 10 2013, 14:09

Hallo ihr Lieben,

meine Stute hat derzeit leider immer mal wieder Probleme mit Kotwasser. An manchen Tagen ist gar nichts, an anderen um so mehr.
Sie steht mit 7 anderen Pferden in einem Offenstall, dort haben sie mehrere Raufen und Unterstellmöglichkeiten (sie ist eher rangniedrig, wahrscheinlich ein Auslöser) und bekommen nur Heulage.
Zusätzlich bekommt sie EMH Müsli von Eggersmann, Leinöl und Derma Mineral.

Das Kotwasser kam erst, nachdem die Weiden zugemacht worden sind (Heulage wurde vorher allerdings schon etwas zugefüttert), deshalb denke ich, dass die Heulage Schuld ist. Alle anderen Futtermittel füttere ich schon länger und hatte nie Probleme damit.

Ändern kann ich das derzeit leider auch nicht, es gibt nur Heulage und was anderes wollen die Besis auch nicht, sie haben mir geraten, Rübenschnitzel zuzufüttern.
(Den Stall möchte ich übrigens wechseln, nur ist derzeit kein PLatz in "meinem" Stall frei und sie ggf. vorübergehend ein paar Wochen woanders hinzustellen ist auch nicht so toll, da sie sehr gestresst auf einen Stallwechsel reagiert)

Achso, entwurmt ist sie, TA war kurzem sowieso da und sagte, dass sie gut ausschaut,. Insgesamt macht sie einen guten Eindruck, jedoch an Tagen, wo es schlimmer ist, wirkt sie etwas eingefallen.

Nun habe ich damit jedoch nicht so viel Erfahrung und wüsste gern, was ich zufüttern kann. Dachte evtl an EMa, vlt auch Heucobs (damit es nicht nur Heulage ist und Stroh gibt es am Stall nicht) oder eben Rübenschnitzel.

Hat da jemand Erfahrung vielleicht??
avatar
leannach

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 07.11.11
Ort : Hameln

Nach oben Nach unten

Re: Kotwasser

Beitrag von Fellnase am Di Dez 10 2013, 14:34

Wie ich bei uns im Stall bei mehreren Pferden beobachten konnte, war das Kotwasser bei allen weg sobald sie nur Heu statt Heulage bekamen.
Das wäre die wichtigste Umstellung beim Kotwasser.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14756
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Kotwasser

Beitrag von DunLee am Di Dez 10 2013, 14:55

Ich kann das bestätigen was @ Fellnase sagt. Meiner hatte sehr schlimmes Kotwasser. Nach dem Stallwechsel und der damit einhergehenden Heufütterung war es innerhalb von 2 Tagen weg und ist nicht wieder gekommen.

DunLee

Anzahl der Beiträge : 2199
Anmeldedatum : 15.10.12

http://www.theartofhorsemanship.de

Nach oben Nach unten

Re: Kotwasser

Beitrag von Pergamemnon am Di Dez 10 2013, 15:14

Heu satt und gutes Futterstroh.
Das Alpengrün-Müsli von Agrobs hat sich für den angeschlagenen Darm auch sehr bewährt.

Seit ich das füttere hab ich weder Matschäppel noch Kotwasser. Drücke dir die Daumen.
avatar
Pergamemnon

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 30.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Kotwasser

Beitrag von leannach am Di Dez 10 2013, 15:17

Danke euch Lächeln
Das mit dem Heu weiß ich, ist in diesem Stall jedoch leider nicht umsetzbar,
Deshalb dachte ich an Heucobs zum Zufüttern...

Und hoffe, dass bald in dem anderen Stall ein Platz frei wird.....da haben die richtig schönes Heu und es wird reichlich gefüttert...
avatar
leannach

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 07.11.11
Ort : Hameln

Nach oben Nach unten

Re: Kotwasser

Beitrag von Escha am Di Dez 10 2013, 22:27

Über Kotwasser könnte ich ein Buch schreiben... Leider hab ich jedoch noch nicht die Behandlung gefunden, die mir bzw. meinem Pferd hilft!


Meine Nenjah hat das Kotwasserproblem seit vielen Jahren.

Es waren/sind versch. TÄ und THP sowie Pferde-Zahnärzte einbezogen.

Mal hatte der eine ne Idee; mal der andere, mal hat das eine Mittel geholfen, mal das andere. Leider nichts wirklich dauerhaft.

Wenns gut läuft, ist mal 2, 3 Mon. gar nix, dann wieder tage/wochenlang KW... Sad 


Das Dumme ist: Ich kann es an nichts festmachen.... No:

Vor einigen Jahren hatte sie im Frühsommer grad schlimmstes KW, kam dann auf die Sommerwiese in den Odenwald (ohne Heu) und von heut auf morgen war für über 4 Monate alles ok. Ich dachte ok, es liegt an irgendetwas was zu Hause ist, sei es das Wasser, das Heu oder sonst was....

Im Jahr darauf grad andersherum: In den Sommermonaten auf der Wiese schlimm und als sie wieder zu Hause war, für einige Wochen Ruhe....

Ich hab angefangen -in Zusammenarbeit mit TÄ und/oder THP - zu experimentieren (immer für einen langen Zeitraum von einigen Monaten!)
Viel Heu, wenig Heu, Strohgabe, Silage, alle möglichen Kraftfuttersorten; Wasser von zu Hause mitgebracht, Pferdetagebuch geschrieben um irgendeinen Anhaltspunkt zu bekommen, sei es die Witterung, Pferdegesellschaft, reiten, Fütterung - was auch immer. Leider keinerlei Chancen was zu finden....

Momentan starte ich gerade wieder einen Versuch, nachdem es im Spätsommer ganz ok war - nicht weg, aber so das ich mit leben konnte und seit ca. 6 Wochen wieder ganz schlimm, das täglich 2x Po waschen nötig ist  Neinja 
Ich hoffe das ich nun mit den Medis der THP, den Zusätzen und dem neuen Futter vielleicht doch endlich einen längerfristige Besserung erreiche!


Never ending story  Sad

Escha

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 03.08.13
Ort : Südhessen/Bergstrasse

http://inge311.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Kotwasser

Beitrag von fribi am Mi Dez 11 2013, 09:45

@ Escha
Das ist wirklich heftig. Und Du versuchst, mit einem Futtertagebuch der Sache auf den Grund zu kommen. Das ist eine prima Idee.

Es sieht jetzt wohl so aus, als ob nicht das Futter die Ursache ist. Oder? Könnte es eine Ursache im Verdauungstrakt sein? Ich weiß nicht, inwieweit z.B. Magengeschwüre Kotwasser verursachen können. Aber falls das der Fall wäre, gibt es einen Zusammenhang mit Stresssituationen?

Nur mal so als Gedanke.......

Ansonsten kann ich Dir nur Glück bei der Ursachenforschung wünschen!    Glück
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12371
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Kotwasser

Beitrag von Escha am Mi Dez 11 2013, 14:59

Danke Fribi!  Wink 

Leider erkenne ich auch keine Stressursachen - das KW-Problem fing an, als der Chef der Herde, mein Seelenpferd Flori, noch ziemlich fit war (er war ca. 28 Jahre alt). Er war schon immer ihr "Chef" da sie ja bei mir geboren war.

Nach menschlicher Sicht war es ein recht souveräner Chef!

Nichtsdestotrotz, als er vor 4 Jahren über die RBB ging, wurde das KW kurzzeitig ganz schlimm, klar das war Stress und sicher auch Trauer von ihrer Seite aus.

Danach war es jedoch auch nicht besser.
Ihr "neuer" Chef, Schimmelwallach Willi, mit dem sich sich gut verstand, ebenso wie nach dessen plötzlichem Tod nach 1 Jahr zusammen-sein der Warmblüter Asmani, mit dem sie sich absolut super verstand (jeweils mein Einsteller) lies in den 2,5 Jahren wo beide nacheinander im Stall standen das KW auch wechseln.
Seit ca. 1,5 Jahren ist sie nun die Chefin bei bisher konstanter Herde von den beiden Haflingerjungs und meinem Esel, den sie ebenso seit ihrer Geburt kennt und der auch unter ihr steht, KW ebenso mal gut und mal schlecht. Seit 4 Wochen nun der "Neue" - gleiches Resultat.

Das Tagebuch hab ich über einige Jahre geführt und ehrlich mittlerweile aufgegeben.....  Neinja 

Auch ich hoffe nun mit der kompletten Futterumstellung wenigstens einen Zustand zu erreichen, der nicht tägliches Waschen nötig macht - man wird ja bescheiden!

Escha

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 03.08.13
Ort : Südhessen/Bergstrasse

http://inge311.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Kotwasser

Beitrag von Licke am Sa Jan 04 2014, 15:28

Ich habe das jetzt nur überflogen, wollte nur schnell noch eine Info aufschreiben:

Ein Stück verdickte Dickdarmwand. Das ist gar nicht sooo selten, nur eher unbekannt oder unerkannt. Ich versuche es mal zu erklären. Oft fängt es im Fohlenalter bzw. beim Jungpfderd schon an (da werden die Grundlagen gelegt)- schlechte Fütetrung ist die Hauptursache. Später entwickeln viele Pferde dann eine Kolikanfälligkeit. Z.B. häufige Verstopfungskoliken aus ungeklärter Ursache- meist in Verbindung mit falscher (für dieses Pferd unpassender) Fütterung. Die Pferde äppeln mal harte Äppel, mal haben sie Durchfall, das Kotwasser ist mit keinen der vielen Tipps wegzubekommen.

Durch die häufigen Verstopfungskoliken "leiert" der Darm aus. Er dehnt sich aus, kommt aber nicht dazu, sich wieder normal zusammenzuziehen, weil wieder eine Kolik kommt oder das Pferd auch unbemerkt leichte Verstopfungen hat. Mit der Zeit kann sich dann eine Art Tasche/Kuhle bilden, in der sich der Kot sammelt, bevor er dann durch nachkommenden rausgeschoben wird. Dort verdickt dann der Darm durch die höhere "Belastung". D.h. auch, dass eine kleine Barriere entsteht, an der der Kot leicht hängen bleibt (die Tasche kann dann wieder weg sein oder weiter bestehen). Das reizt den Darm.

Ist das verständlich? Dazu gibt es auch eine recht neue Studie- leider weiß ich nicht mehr von wem. Kann man aber bei Interesse sicher googeln.

Häufig kann der TA das bei einer rektalen Untersuchung festellen. Wenn es ihm bekannt ist...

Das trifft jetzt natürlich nicht auf jedes Pferd mit Kotwasser zu!! Aber, wäre vielleicht bei dem einen oder anderen, bei dem nichts anschlägt mal eine Überlegung.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3351
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Kotwasser

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten