Bierhefe

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Bierhefe

Beitrag von Ostfriesenmädel am Mo Jan 24 2011, 08:34

Seit gut zwei Monaten füttere ich meiner Stute Bierhefe.

Die Bierhefe unterstützt den Stoffwechsel, sorgt für ein Gleichgewicht im Dickdarm, regelt die Verdauung, stärkt das körpereigene Immunsystem und fördert die Nährstoffverwertung.

Haut, Haar und Hufe werden durch die Gabe von Bierhefe auch positiv beeinflusst.

Seit dem ich meiner Stute die Bierhefe füttere, sieht sie noch gesünder aus.

Das Fell glänzt, die Barhufe sind top und vorallem die die Darmprobleme sind verschwunden.

Sie lebt ihn Offenstallhaltung und was bislang noch nicht einmal durch Erkältungserscheinungen krank.

Wie steht ihr zu der Gabe von Bierhefe ?

Hat noch jemand so positive Erfahrungen sammeln können ?

LG
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2038
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Bierhefe

Beitrag von Solar am Mo Jan 24 2011, 09:02

Also meine Freundin füttert ihrem Wallach Bierhefe und er steht ganz prima im Lack. Fell top, Hufe top, Verdauung super!
Habe das auch schon überlegt ob ich das füttere. Schimmelpferde haben ja nicht immer so glänzendes Fell. Fütterst du es nur im Winter oder auch zur Weidesaison?
avatar
Solar

Anzahl der Beiträge : 627
Anmeldedatum : 19.05.10
Ort : Mecklenburg-Vorpommern

Nach oben Nach unten

Re: Bierhefe

Beitrag von Hexenmeister am Mo Jan 24 2011, 20:02

Ein Schulpferd bekommt das jetzt auch bei uns, allerdings erst seit 2 Wochen, das Fell ist jedoch schon etwas glänzender geworden.
avatar
Hexenmeister

Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 24.08.10
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Bierhefe

Beitrag von LopeOver am Mo Jan 24 2011, 20:23

Minchen bekam es ja nach dem Klinikaufenthalt um die Verdauung zu verbessern.
Ich habe nicht die Erfahrung gemacht, dass es hilft und ich habe es dann auch abgesetzt.
Vielleicht sieht man was bei einem gesunden Pferd, meinem Kranken hat es nicht geholfen, dass es ihm besser geht.
avatar
LopeOver

Anzahl der Beiträge : 1704
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Bierhefe

Beitrag von Ostfriesenmädel am Di Jan 25 2011, 06:31

Mein Arbeitskollegin hat auch positive Ergebnisse wie glänzenderes Fell und dichteren Mähnen- Schweifwuchs bei ihrem Wallach durch die tägl. Gabe von Bierhefe erreichen können und auch das Problem des Kotwassers konnte dadurch behoben werden.

@ Solar: Ich werde meiner Stute bis auf weiteres tägl. 1 EL Bierhefe dazu geben.
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2038
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Bierhefe

Beitrag von rakete am Di Jan 25 2011, 07:38

Wo kauft man den Bierhefe?
Im Reformhaus oder gibt es die speziel für Pferde?
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13996
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Bierhefe

Beitrag von Ostfriesenmädel am Di Jan 25 2011, 08:36

Ich beziehe kleine Beutel (1000g) bei unserem Raiffeisenmarkt für ca. 8 Euro und komme 2 Monate damit hin.

Es gibt wohl auch 25 Kg Säcke, welche günstiger sind, aber bei der Winzmenge, die ich gebe, lohnt sich die Anschaffung für mich nicht.

Ich kann gerne mal nachschauen, von welcher Firma der kleine Beutel ist.

avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2038
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Bierhefe

Beitrag von blondie am Di Jan 25 2011, 10:53

Das kann man bedenkenlos zufüttern?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Bierhefe

Beitrag von Sagrei am Di Jan 25 2011, 11:08

Samu bekommt auch Bierhefe, weil durch die Wetterkapriolen der letzten Tage die Verdauung aus dem Tritt war.
Samu bekommt ungefähr 100 g pro Tag. Das ist die Dosierungsanweisung die empfohlen wird. Man kann bis zu 200 g füttern.

Bei uns hat es geholfen. Er sieht wieder besser aus und der Bauch spinnt auch nimmer rum.

Eine Stute bei uns bekommt es jetzt auch wegen Kotwasser.
avatar
Sagrei

Anzahl der Beiträge : 1904
Anmeldedatum : 13.06.10

Nach oben Nach unten

Re: Bierhefe

Beitrag von fribi am Di Jan 25 2011, 11:15

OT
Kotwasser kann sehr unterschiedliche Ursachen haben. Deshalb ist es auch so schwierig, dagegen etwas zu machen. Zumindest so lange man die Ursache nicht kennt..........

OT Ende
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Bierhefe

Beitrag von Ostfriesenmädel am Di Jan 25 2011, 11:26

Hier ein Link über Bierhefe:

http://www.pahema.com/cms/abt/107/itemgr/65/bierhefe.html

Es ist ein Naturprodukt, aber ich würde trotzdem immer beim eigenen TA anfragen, ob die Gabe in dem eigenen Fall sinvoll ist.

Mein TA hat mir bei meiner Stute grünes Licht gegeben und daher füttere ich es zunächst auch weiter.
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2038
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Bierhefe

Beitrag von LopeOver am Di Jan 25 2011, 15:46

avatar
LopeOver

Anzahl der Beiträge : 1704
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Bierhefe

Beitrag von LadyMorgaine am Di Jan 25 2011, 19:45

blondie schrieb:Das kann man bedenkenlos zufüttern?

Ich denke schon.
Allerdings sollte man den Kot (egal ob Mensch, Hund, Pferd...) wohl beobachten. Ich nehme es selber und mein Hund bekommt es auch.
Es kann wohl zu Verstopfung führen. Deswegen würde ich da bei den Tieren ein Auge drauf haben.
avatar
LadyMorgaine

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Bierhefe

Beitrag von LePatron am Sa Mai 11 2013, 16:45

Ich füttere meinem Pferd jetzt auch schon eine Zeit lang Bierhefe.
Sein Fell glänzt richtig schön und auch seine Mähne sieht jetzt besser aus.

avatar
LePatron

Anzahl der Beiträge : 207
Anmeldedatum : 14.10.12
Ort : Bayern :)

Nach oben Nach unten

Re: Bierhefe

Beitrag von Mailo am So Mai 12 2013, 13:01

Ich mache immer eine Kur, nach Wurmkur.
Wichtig ist ohne Zusatz von Treber.
avatar
Mailo

Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 21.08.11

http://lusitano-mailo.ibk.me/index.html

Nach oben Nach unten

Re: Bierhefe

Beitrag von Stephi am Mo Mai 13 2013, 20:28

Füttere auch seit Monaten Bierhefe dazu, kann aber keine Verbesserung feststellen. Vielleicht sind 50g zuwenig? Zwinker
avatar
Stephi

Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Unterfranken in BAYERN

Nach oben Nach unten

Re: Bierhefe

Beitrag von Svakimama am Di Mai 21 2013, 14:20

Auf Anraten einer befreundeten Pferdetrainerin hab ich auch angefangen meinem jungen Isi Bierhefe zu geben. Also ich kann man keine negativen Merkmale festellen. Denke ne kl. Handvoll tgl. schadet gewiss nicht. Evtl. kann man in der Weidesaison bisserl reduzieren aber dafür spricht bisher nix. Abwarten.
avatar
Svakimama

Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 20.05.13
Ort : Haiger/Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Bierhefe

Beitrag von nasowas am Di Mai 21 2013, 14:42

Ich habe Bierhefe nach einer langen Antibiotikabehandlung gefüttert, da einfach die ganze Darmflora kaputt war, Fell stumpf etc. Nach wenigen Wochen wurde das Fell wieder gut und die Verdauung normal. Kann Bierhefe nur empfehlen vor allem weil sie günstig ist im vergleich zu anderen Mitteln und viele Haut, Haare, Verdauungs Mittelchen zu einem sehr sehr grossen Anteil eh nur aus Bierhefe bestehen.
Ich hab auch immer ne gute Handvoll pro Tag gefüttert.

avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2067
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Bierhefe

Beitrag von LePatron am Fr Mai 24 2013, 16:44

Ich verfüttere auch pro Tag eine gute Handvoll Bierhefe.
avatar
LePatron

Anzahl der Beiträge : 207
Anmeldedatum : 14.10.12
Ort : Bayern :)

Nach oben Nach unten

Re: Bierhefe

Beitrag von blondie am Di Okt 13 2015, 08:49

Wo bestellt ihr Eure Bierhefe?

BEsser als Pellets oder Pulver?

Wird die gerne gefressen?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Bierhefe

Beitrag von Brina am Di Okt 13 2015, 09:08

Ich hab Bierhefe bisher bei Makana gekauft "reine Bierhefe" ... meine Katzen lieben es *g* mein Pony frisst es auch aber bisher hat er meist sowieso alles gefressen gaga
avatar
Brina

Anzahl der Beiträge : 9678
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : Zentrale des Chaos

Nach oben Nach unten

Re: Bierhefe

Beitrag von mohirah am Di Okt 13 2015, 09:38

Ich hatte bisher auch die von Makana. Das ist irgendwie "grobes Pulver". Also nicht so fein gemahlen wie Mehl, aber auch keine Pellets. Wurde problemlos gefressen, auch von meiner alten Stute, die gern mal mäkelt.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2624
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Bierhefe

Beitrag von blondie am Di Okt 13 2015, 10:39

Ok wieviel Esslöffel gibt man da?

Würde das gerne Yakari fürs Immunsystem geben und meiner Stute für Magen/Darmsanierung

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Bierhefe

Beitrag von mohirah am Di Okt 13 2015, 11:13

Ich hab jetzt noch mal bei Makana geguckt. Ich hab keine reine Bierhefe gefüttert, sondern Bierhefe BT pur. Bei Makana sind Dosierungsempfehlungen angegeben (50 g für 600 kg KG). Daran kannst du dich ja orientieren, falls du woanders bestellst und da nichts angegeben wird.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2624
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Bierhefe

Beitrag von Ostfriesenmädel am Di Okt 13 2015, 12:00

Ich füttere mittlerweile reine Bierhefe (ohne BT) von Lexa.

Ist in pulverform und die bekommen einen Messbecher am Tag über einen zerschnittenen Apfel im Krippenfutter gestreut.
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2038
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Bierhefe

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten