guter Springsattel für kleines Geld?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

guter Springsattel für kleines Geld?

Beitrag von nasowas am Sa Mai 15 2010, 11:25

Ich würde gerne mal wissen was ihr für gute Springsättel haltet. Am besten nicht für zu viel Geld.
Beim Dressursattel liebe ich den Wintec Isabell Werth aber Spring bzw VS Sättel von wintec finde ich die Pest und die von anderen Marken kosten meist über 1500€ und das wäre mir zu viel....
Habt ihr da gute Tipps?
Danke
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2085
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: guter Springsattel für kleines Geld?

Beitrag von katinka am Sa Mai 15 2010, 13:53

Puh ... gut ist ja immer so relativ Rolling Eyes
Ich hatte mal ne zeitlang den Gotthard(?) von Pfiff ... fand den ganz okay (bin aber auch nur Minisprünge gegangen) ... hab den meiner Freundin abgekauft, ich glaube sie hat damals knapp an 1000 Euro gezahlt.
avatar
katinka

Anzahl der Beiträge : 3802
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wo der Bürgermeister ein Esel ist :-)

Nach oben Nach unten

Re: guter Springsattel für kleines Geld?

Beitrag von nasowas am Sa Mai 15 2010, 14:43

Hab gerade mal bei Pfiff gestöbert und auf den ersten Blick sehen die Sättel ok aus. Kann natürlich nichts über die Verarbeitung sagen aber bei manchen Sätteln seh ich auf den ersten Blick, dass die mir nicht passen.
Am liebsten hätt ich ja n Passier aber dann brauch ich noch nen Finanzier dazu :P
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2085
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: guter Springsattel für kleines Geld?

Beitrag von Gast am Sa Mai 15 2010, 15:32

ich finde den Kieffer Garmisch toll. Da kann man die Wadenpauschen auch ab machen. Je nachdem wie mans bequemer findet.
So einen hab ich hier noch rumliegen... gebraucht aber top in Ordnung. Es muss ja auch nicht immer nen neuer Sattel sein.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: guter Springsattel für kleines Geld?

Beitrag von nasowas am Sa Mai 15 2010, 16:16

ja an gebrauchte Sättel hab ich auch schon gedacht aber ich weiss nicht recht wie ich da rankomme ohne einfach was blind zu kaufen ohne es beim Sattler gehabt zu haben.
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2085
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: guter Springsattel für kleines Geld?

Beitrag von katinka am Sa Mai 15 2010, 21:23

Also ich kann nur sagen, dass ich den Sattel ca. 2002 von meiner Freundin gekauft habe ... habe ihn dann mehrere Jahre relativ unregelmäßig genutzt, dann lag er drei Jahre ungenutzt im Keller und dies Jahr hab ich ihn ohne nennenswerte Gebrauchsspuren für an die 300 Euro verkauft. Ich fand die Verarbeitung eigentlich ganz gut, kann nicht klagen, keine Nähte die aufgegangen sind, die Polsterung war auch okay.
avatar
katinka

Anzahl der Beiträge : 3802
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wo der Bürgermeister ein Esel ist :-)

Nach oben Nach unten

Re: guter Springsattel für kleines Geld?

Beitrag von Gast am So Mai 16 2010, 08:24

Aber ich denke da ist man immernoch günstiger, wenn man einen gebrauchten der gut in Schuss ist holt und den dann vom Sattler anpassen lässt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: guter Springsattel für kleines Geld?

Beitrag von Armani96 am So Mai 16 2010, 21:58

Ich habe einen gebrauchten Kieffer Isar VSS Sattel gekauft für Kassy. Der hat abnehmbare Wadenpauschen zum Springen und ist total bequem. Er ist schon 17 Jahre alt, sieht aber fast aus wie neu.
Ich denke wenn du ungefähr weißt welche Marke und Model aufs pferd passen - vielleicht mal welche zum testen ausleihen, dann kannst du nach dem gleichen Model gebraucht Ausschau halten.

Bei Kieffer ist ja der Vorteil, dass sie in er Kammerweiter ganz leicht vom Sattler weiter gemacht werden können - also quasi mitwachsen. Das war auch ein Grund warum ich den für Kassy genommen habe.
avatar
Armani96

Anzahl der Beiträge : 125
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: guter Springsattel für kleines Geld?

Beitrag von nasowas am So Mai 16 2010, 22:38

Deshalb hab ich nen Wintec Dressur wegen der austauschbaren Kopfeisen. den kann man selber mitwachsen lassen.
Bin eben am überlegen für evtl Pferd 2. ...
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2085
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: guter Springsattel für kleines Geld?

Beitrag von Nedserd am Mo Jun 07 2010, 21:22

Ich habe von Euroriding den Diamant. Ich glaube der kostet neu 1400 Euro.
Und der ist echt Top, kenne keinen der damit unzufrieden ist!
avatar
Nedserd

Anzahl der Beiträge : 2117
Anmeldedatum : 07.06.10
Ort : Elbflorenz

Nach oben Nach unten

Re: guter Springsattel für kleines Geld?

Beitrag von Gast am Mo Jun 07 2010, 21:27

Ich hab einen Springsattel von Sommer ( Opus ), den ich gerne verkaufen möchte! :albino:

Schau mal in den Anzeigenmarkt! Zwinker

LG, Nicole!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: guter Springsattel für kleines Geld?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten