Silvester, Knallen und Pferde

Seite 3 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Anna Karenina am Do Dez 29 2011, 10:20

Da bin ich auch etwas beunruhigt...ist ja mein erstes Silvester mit Pferd und ich glaube, dass Aiva bislang immer weit weg von Ortschaften stand (Tirol, Bergweiden).

Sie ist schon recht schreckhaft, aber die anderen Pferde sind ziemlich relaxt und ich hoffe da einfach auf die "Herdenwirkung".
Leider kann ich nicht nachts zu ihr fahren, da ich ueber Silvester und Neujahr arbeiten muß Sad (haette ich bei der Dienstgestaltung schon von Aiva gewußt, waere dies nicht so gekommen...).

Die Weide ist nur ca. einen Kilometer Luftlinie vom Wohngebiet entfernt und es wird sicher ziemlich geknallt werden.

Ob ich ihr prophylaktisch Rescuetropfen oder aehnliches geben sollte?

Viele Grueße,
Anna

Anna Karenina

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 27.11.11

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Fellnase am Do Dez 29 2011, 13:36

Du kannst Rescue-Tropfen geben, 1-2x /Tag, wenn du meinst, dass dein Pferd sie brauchen. Aber 1 km von einem Wohngebiet weg ist schon eine gute Entfernung, da haben sie nicht so viel Angst. Wir haben mal das Gegenteil beobachtet: die Pferde fanden die bunten Lichter weit entfernt ganz interessant.

Hats du jemanden, der auch mal nach deinem pferd schauen könnte, wenn du selber arbeiten musst ?

@blondie, du kannst es heute geben, am Fr die Pause und dann noch mal am Samstag. Oder wie @kete es gemacht hat.

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14569
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Nonstop Hanover am Do Dez 29 2011, 16:59

Bei mir ist es auch das erste Silvester und mein JoJo stand bisher auf der Rennbahn (ob da geknallt wird, glaube ich nicht)

Da mein Freund dieses Jahr an Silvester eh arbeiten muss, hab ich beschlossen einfach Silvester beim Pferd zu verbringen Zwinker Wenn er dann nervös wird, dann kann ich zumindest versuchen was zu unternehmen.
avatar
Nonstop Hanover

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 23.06.11
Ort : Mainz

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Hildchen am Do Dez 29 2011, 17:14

Meine haben wie immer die Wahl zwischen drinnen und draußen und werden sich bestimmt wieder für draußen entscheiden.
Der Bauer wohnt ja direkt nebenan, daher hab ich seit 4 Jahren den Luxus, nicht nachts draußen zu stehen. Aber in all den Jahren haben sich die Ponies nie fürs Feuerwerk interessiert, ist wahrscheinlich nur ein heftiges Gewitter für sie.
Alfons ist ja noch neu, aber die andern werden ihn sicher beruhigen. Davon abgesehen ist er eh ne coole Socke.
avatar
Hildchen

Anzahl der Beiträge : 386
Anmeldedatum : 03.06.10
Ort : Bergisches Land

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von blondie am Do Dez 29 2011, 18:43

Prima wird das Samstag...

Gerade haben so ein paar Deppen 3 Raketen abgeschossen ...

ach du himmel... Huh der Einsteller ist noch schlimmer als meine beiden...


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von ranimaus am Do Dez 29 2011, 19:10

Bei uns fangen sie jetzt auch schon an zu knallen!

Ist doch eigentlich noch verboten, oder? Dieses Jahr habe ich Angst, dass mehr passieren könnte als sonst, da ja das Knallpulver verdoppelt werden durfte. Nur damit es mehr knallt und schöner aussieht.

Keine Ahnung, was sich die Verantwortlichen dabei wieder denken......

avatar
ranimaus

Anzahl der Beiträge : 3114
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Samt-und Seidenstadt /NRW

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Ostfriesenmädel am Do Dez 29 2011, 20:28

Wir wohnen ja etwas abseits von einem 400 Seelendorf.

Die nächste Stadt ist ca. 6 Km entfernt und dort wurde heute bei einem großen Baumarkt ein Feuerwerk Zwecks Vorführung losgelassen, welches ich gehört und auch vom Wohnzimmerfenster aus gesehen habe.

Die Pferde sind noch da, haben also die ersten Anfänge unbeschadet überstanden . . .

@ Blondie: Wie hat Dein Einsteller denn reagiert ?
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 1904
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Gast am Do Dez 29 2011, 20:31

Bei Willi mache ich mir keine Sorgen mehr. Der neue Stall liegt soweit abseits, dass da nix zu hören wäre, zudem wird der SB eh nich knallern.

Außerdem hat er die komplette Dachreparatur und Solar-Montage auch unbeschadet überlebt. Und da musses auch ordentlich gerumst haben über den Boxen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Bláinn am Do Dez 29 2011, 21:04

Die Pferde stehen auch recht abseits von nem großen Dorf, geknallt wird direkt da nicht, weil da viele Bauerhöfe sind und die eh nicht schießen!

Aber selbst wenn, Bláinn und Sylvano macht es nichts aus, also seh ich dem ganzen seeehr ruhig entgegen und die beiden bekommen auch nichts....
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6913
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von rakete am Do Dez 29 2011, 22:18

Beim Stall hab ich noch nix gehört aber hier im Dorf knallert es schon seid einer Woche vz
Mit Kanonenschlag...dachte mir hauts die Scheibe raus Schrei
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13927
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Dievonda am Do Dez 29 2011, 22:47

Das werden wieder interessante Tage... Rolling Eyes mein Kleiner ist ja ein fürchterlicher Angsthase und Silvesterknallerei findet er garnicht toll. Zum Glück liegt der Stall ziemlich weit abseits, aber gestern ging auch ein Böller los und schon stand er wieder völlig unter Strom. Ich hasse Silvester. Bäh
avatar
Dievonda

Anzahl der Beiträge : 982
Anmeldedatum : 13.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Hildchen am Fr Dez 30 2011, 07:41

Meine standen fast 10 Jahre mitten im Wohngebiet, große Schule direkt angrenzend. Da flogen immer wieder Knaller auf die Weide, die Pferde sind dadurch richtig abgehärtet worden. Die haben nicht mal mehr mit den Ohren gewackelt dabei. Jetzt ist die nächste Bebauung paar hundert Meter weg, der Bauer selber knallt nicht rum. Die Böllerei schallt zwar tierisch im Talkessel, aber aufgeregt haben sich die Pferdis nicht die letzten Jahre.
Ich hoffe ja, dass bei dem angesagten S..wetter auch nicht so dolle lang draußen gefeiert wird.Hier ist Dauerregen angesagt.
avatar
Hildchen

Anzahl der Beiträge : 386
Anmeldedatum : 03.06.10
Ort : Bergisches Land

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von fribi am Fr Dez 30 2011, 08:34

Bei uns am Stall wird auch nicht geböllert und die nächsten Wohnhäuser sind doch recht weit entfernt, fast ein Kilometer. Da wird man die Knallerei vermutlich hören, aber das stört unsere Pferde nicht. Die sind in dieser Hinsicht ziemlich abgehärtet, denn einerseits liegt der Stall direkt an der Einflugschneise des Flughafens und andererseits ist oft Schießlärm der US-Army zu hören, die im nahe gelegenen Wald einen Übungsplatz haben.

Ob die Lage des Stalls jetzt ein Vorteil ist - vermutlich nicht. Schulterzuck Aber im Hinblick auf Silvester dann schon......... gaga
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12337
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von blondie am Fr Dez 30 2011, 09:15

@Ostfriesenmädel
ich kann von Glück reden das ich noch an der Tür gestanden hab, der ist kopflos einfach losgeprescht hat den Haffi gerammt und ist dann draußen wie ein Irrer im Kreis gerannt

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Baracuda am Fr Dez 30 2011, 09:19

@blondie schrieb:@Ostfriesenmädel
ich kann von Glück reden das ich noch an der Tür gestanden hab, der ist kopflos einfach losgeprescht hat den Haffi gerammt und ist dann draußen wie ein Irrer im Kreis gerannt

Huh oh herje,,, das kann ja lustig werden. Ich hoffe er gewöhnt sich schon mal bisschen dran das er dann etwas cooler ist wenn es richtig los geht.
Daumendrück
avatar
Baracuda

Anzahl der Beiträge : 5375
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Mal am See und mal im Schwarzen Wald

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Joy am Fr Dez 30 2011, 09:56

Meinen beiden ist die Knallerei recht egal.
Die standen auch schon mitten im Wohngebiet und somit ist das im jetzigen Stall, der etwas außerhalb liegt, halb so wild.
Außerdem feiern wir, wie in den vergangenen beiden Jahren, zusammen mit den SB´s und um zwölf werden wir raus gehen und nach den Pferden schauen.

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9706
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Nedserd am Fr Dez 30 2011, 10:06

Ich feier dieses Jahr auch mit Steini zusammen Silvester Yes
Er wohnt ja nun mitten in Moritzburg, da wirds schon kräftig was zusehen geben, mein dicker mag sowas Lächeln
avatar
Nedserd

Anzahl der Beiträge : 2117
Anmeldedatum : 07.06.10
Ort : Elbflorenz

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Gast am Fr Dez 30 2011, 10:30

Mein Adham ist "Rosenmontag-geprüft"! Zwinker So lange man ihm die Knaller nicht direkt vor die Füße wirft oder unmittelbar hinter ihm zündet ist das für ihn kein Problem.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von blondie am Fr Dez 30 2011, 14:45

Ich werd auf jeden Fall Licht anmachen denke dass das schon mal etwas "beruhigt" so hatten wir es immer im Alten Stall gehandhabt...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von regina68 am Fr Dez 30 2011, 18:22

Na, ich fürchte mich auch schon, weil mein Jimmy, der eigentlich der Gelassenste ist, die Knallerei gar nicht mag. Letztes Jahr ist er panisch im Kreis gerannt. Bei uns ballern sie auch schon herum, was mich besonders freut, wenn ich gerade bei den Pferden ausmiste, und mein Jimmy sich dann wieder schreckt. Auf jeden Fall bekommen alle drei morgen Bachblüten und Jimmy noch eine Reikibehandlung von mir. Um Mitternacht, bevor es losgeht, werde ich auch Licht machen und ihnen ganz viel Heu geben. Auslauf wird auch auf den Bereich um den Offenstall verkleinert. Tja, und dann stehe ich halt beim Gatter, rede mit ihnen und beruhige sie in den Knallpausen mit Äpfeln. Habe ich letztes Jahr auch gemacht und das hat meinen Jimmy dann etwas beruhigt. Und den Nachbarn habe ich gesagt, sie sollen bitte nicht über unseren Stall schießen Rolling Eyes Abgesehen davon wäre bei uns ja das Abfeuern von Feuerwerken in der Nähe von Ställen verboten!!! Wut

Ich bin dann ja mal gespannt Bibber
avatar
regina68

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 05.01.11
Ort : Kärnten/Österreich

http://www.thyssen-design.at

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von rakete am Fr Dez 30 2011, 18:26

Das Radio laut anstellen hilft auch!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13927
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von blondie am Fr Dez 30 2011, 18:34

Wirklich kete?

Hab jetzt die ersten Tropfen verabreicht Rolling Eyes die knallen mit so Böller, ist nicht so schlimm aber es reicht das die Herren kein Heu anrühren und lieber draussen stehen und klotzen Umfall

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Fellnase am Fr Dez 30 2011, 18:35

Nicht denken, dass die Globulies wie ein Betäubungsmittel wirken Zwinker

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14569
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von rakete am Fr Dez 30 2011, 18:37

Wenn wir Schützenfest haben (deswegen die Globulis) mach ich Alex das Fenster zu und das Radio laut an...dieses Jahr war er so cool wie nie und ich bin natürlich da!
Das ist dann auch nicht so arg wie die schei* Knallerrei aber ich finde es hilft!
Als ich noch meinen eigenen Stall hatte hab ich es an Silvester auch so gemacht.Fenster und Türen zu,Musik an !
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13927
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von regina68 am Fr Dez 30 2011, 18:53

Das mit der Musik klingt gut, Pferdis haben heuer ihre eigene "Silvesterdisco mit DJ Regina" lol .
avatar
regina68

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 05.01.11
Ort : Kärnten/Österreich

http://www.thyssen-design.at

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten