Silvester, Knallen und Pferde

Seite 2 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Ostfriesenmädel am Sa Jan 01 2011, 19:39

Carlotta und die beiden anderen Offenstallpferde waren wohlauf *Phu*

Vorhin, als ich nach Hause ging, begannen aber schon wieder welche aus der Nachbarschaft des Stalls an zu knallern [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2229
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von blondie am Sa Jan 01 2011, 19:43

bei uns das gleiche @Ostfriesenmädel

da sind meine schon wieder im Dreieck gerannt Schrei

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18054
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von rakete am Sa Jan 01 2011, 20:01

Bei uns scheint es auch ruhig gewesen zu sein!

Zu hause war es schon recht ätzend,wohne jetzt ja fast mitten im Dorf!
Hab sogar Böllerpapier hinten im Garten gefunden [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] und überall die Raketenreste!

Bin immer froh wenn es vorbei ist ,ich haße das und rausgegangen bin ich auch nicht!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14186
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von ranimaus am So Jan 02 2011, 14:00

Bei Murani musste ich gestern mehr als sonst misten.

Es sah so aus, als wenn sie sich vermehrt in dem hinteren Teil der Box aufgehalten hätte.
Dort steht sie immer, wenn sie aus irgend einem Grund Angst hat.

Ansonsten ist aber nichts außergewöhnliches passiert.
avatar
ranimaus

Anzahl der Beiträge : 3197
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Samt-und Seidenstadt /NRW

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Dievonda am So Jan 02 2011, 14:10

Unser Stall ist auch ausserhalb und dennoch ist mein Hü seit 2 Tagen so wuschig, dass ich kaum etwas mit ihm machen kann. Dazu kommen noch die Dachlawinen...Rolling Eyes
Seine Nerven sind eh nicht die Besten. Aber ich hoffe, das legt sich bald wieder.
avatar
Dievonda

Anzahl der Beiträge : 982
Anmeldedatum : 13.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Ladoly am Mi Jan 12 2011, 09:04

bei uns gab es auch keinerlei probleme, unser stall liegt mitten im dorf, also schießerei rundherum, die pferde waren aber im offenstall und in den boxen total ruhig und haben nur heu gemümmelt.

Da wir direkt am stall im wohnhaus gefeiert haben, hatten wir die pferde gewissermaßen die ganze zeit im blick.

Ich hab sogar mit meinem gegen halb 10 noch nen spaziergang gemacht, weil ich am andren ende des dorfes bei jemanden noch die bleigießsets holen sollte und genau in dem moment, wie ich aus dem stall draußen und auf der hauptstraße gelaufen bin, ging es eine straße weiter los, da hat schon gemand geschossen. Beim ersten knall ist er mir noch angetrabt, beim zweiten hat er etwas gezuckt und ab dem dritten gar keine reaktion mehr gezeigt ^^

Ladoly

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 22.11.10
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von blondie am Mi Dez 07 2011, 12:58

huhu *mal raus krame*

wenn ich an letztes Silvester denke wird mir jetzt schon mulmig...

Beide rasteten ja toal aus und rannten 2 stunden auf der Koppel wie die Bekloppten hin und her...

Was der Einsteller macht? weiß ich auch nicht...

Kann ich iwas vorbeugendes tun/geben? damit die sich vielleicht nicht ganz soooooooo furchtbar aufregen?


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18054
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Bláinn am Mi Dez 07 2011, 13:07

Rescue Tropfen???

Unsere macht dass gottseidank gar nichts aus, die sind ruhig wie eh und je!
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6923
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von blondie am Mi Dez 07 2011, 13:10

kann man die vorbeugend geben?

welche da genau?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18054
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Amigo1595 am Mi Dez 07 2011, 15:59

ja ich hätte jetzt auch an rescuetropfen gedacht, klar kann man die verbeugend geben, hab ich vor nem Schmiedtermin auch schon mal gemacht! hmm ich hab so ein kleines fläschel mit gelbem etikett und da steht halt "rescuetropfen" drauf....
avatar
Amigo1595

Anzahl der Beiträge : 8888
Anmeldedatum : 07.08.11
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Fellnase am Mi Dez 07 2011, 17:38

Aconitum ist auch gut (@Rakete hat wohl auch gute Erfahrungen)
C30 1mal 5-8 Globulies, 1 Tag Pause, ggf. wiederholen
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14878
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von marlene´s chef am Mi Dez 07 2011, 20:06

wir bringen bis auf 3 pferde alle auf die entlegensten koppeln, die wir haben. pferde sind fluchttiere und entwickeln im stall und auf zu kleinen koppeln panik.
meine empfehlung: lasst sie raus und das geschehen von ferne anschauen.
wir sind ja "nur" dorf und wohnen am dorfrand. aber was hier verballert wird jedes jahr, hätt ich gerne auf meinem konto.
avatar
marlene´s chef

Anzahl der Beiträge : 440
Anmeldedatum : 29.01.11
Ort : sermuth

http://frz-muldental.org

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von blondie am Mi Dez 07 2011, 20:16

@marlene´s chef
die möglichkeit hab ich leider nicht sie iwo entfernt auf eine Koppel zu stellen.

Ich wohne auch am Dorfrand jedoch ballern die überall Sad

Was ich immer noch komisch finde ist das meiner sich eigentlich nie was draus gemacht hat... aber letztes Jahr Huh

@Fellnase
das gibt man schon einen oder zwei tage vorher?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18054
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Nedserd am Mi Dez 07 2011, 21:05

Also meinem gefällt das bunte geballer Yes
avatar
Nedserd

Anzahl der Beiträge : 2117
Anmeldedatum : 07.06.10
Ort : Elbflorenz

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Fellnase am Mi Dez 07 2011, 22:07

@blondie, ich würde zwei Tage vorher geben, dann am Silvster noch mal.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14878
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von rakete am Do Dez 08 2011, 11:36

@Fellnase schrieb:Aconitum ist auch gut (@Rakete hat wohl auch gute Erfahrungen)
C30 1mal 5-8 Globulies, 1 Tag Pause, ggf. wiederholen

Stimmt,gebe sie ihm immer zur Schützenfestzeit!

avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14186
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von blondie am Mo Dez 19 2011, 14:19

hm also ich bestell mir mal beides Pfeiff

Mal eine frage... nehmt ihr eigentlich die Rescue Tropfen für Tiere? in den für Menschen ist ja Alcohol...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18054
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von PICO2001 am Mo Dez 19 2011, 14:30

Meinem gefällt das auch..es knallt ja vorher schon..am Anfang guckt er und dann knabbert er gemütlich sein Futter weiter! Der Stall ist ruhig gelegen, wird aber eben auch genutzt, da er an einer Durchgangsstraße und Grundstücken liegt! Am nächsten Morgen ist Pico etwas müder als sonst, aber das haben wir vermutlich gemeinsam lol
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3195
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von rakete am Mo Dez 19 2011, 20:43

Also ich nehme die aus der Apo Yes
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14186
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Nadi79 am Mo Dez 19 2011, 22:19

Eigentlich ist doch in jeder Bachblütenmischung Alk oder??Ich glaub nur in den reinen Bachblütentropfen ist keiner...wenn überhaupt.

Ich glaube Nandino reagiert nicht so sehr auf die Knallerei.
Dieses Jahr bin ich da total entspannt,weil der Stall ja weit weg ist von andern Häusern...oben auf dem Berg im Feld.
Wenn die Stallbesis nicht ballern,dann wird man da kaum was mitkriegen.
avatar
Nadi79

Anzahl der Beiträge : 6987
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von blondie am Di Dez 20 2011, 08:51

@Nadi
nöp ich hab jetzt die für die Rescue Pets bestellt da ist kein Alc drin Zwinker
denke für die Miezen wäre das auch nicht schlecht Yes

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18054
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Fellnase am Di Dez 20 2011, 08:53

Bachblüten gibt es auch als Globulies, habe für meinem Hund Mimulus als Globulies wegen Knallerei.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14878
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Nadi79 am Di Dez 20 2011, 17:08

Echt??
Dann weiß ich wieder nur nen Bruchteil.Gut,hab auch nie mit den Tieren und Bachblüten gearbeitet...aber dann ists ja um so besser Yes
avatar
Nadi79

Anzahl der Beiträge : 6987
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von blondie am Do Dez 29 2011, 09:29

@Fellnase schrieb:Aconitum ist auch gut (@Rakete hat wohl auch gute Erfahrungen)
C30 1mal 5-8 Globulies, 1 Tag Pause, ggf. wiederholen

Soll man das eigentlich jetzt an DEM Tag also Samstag geben oder schon heute, Pause und dann Samstag nochmal?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18054
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von rakete am Do Dez 29 2011, 09:39

Ich hab es nur an dem Tag gegeben!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14186
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten