Silvester, Knallen und Pferde

Seite 7 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Hafi-Nase am Do Jan 02 2014, 18:25

Amadeus war Silvester 2012 leider völlig von der Rolle. Ist nur in seiner Box im Kreis gelaufen und hat wie spastisch mit dem Kopf geschlagen. Und das, obwohl er sonst eigentlich nicht sehr schreckhaft ist. Bei uns im Dorf wird aber auch extrem viel geknallt. Da, wo er herkommt, soweit ich weiß nicht allzuviel.
Ich hab also mit allem gerechnet. Aber dieses Jahr war's nicht so schlimm wie erwartet. Toll fand er es zwar nicht, aber er hat sich, als ich ihn gerufen hab, doch kurz auf den Padock getraut. Und hat überhaupt, wenn ich ihn angesprochen hab, reagiert, sich streicheln lassen etc. Auch hat er diesmal hin und wieder innegehalten und aus der Box rausgeguckt. Das hat er sich letztes Jahr nicht getraut. Er ist also immernoch unruhig gewesen und in der Box ganz schön hin und hergelaufen. Aber es wird besser. Lächeln In ein paar Jahren ist er bestimmt noch cooler.

Hafi-Nase

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 29.07.13

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Fellnase am Mi Dez 30 2015, 15:58

Und wieder knallt es....
Ich war vorhin im Stall, wir putzten am Anbindeplatz, als es plötzlich im Dorf ein mal sehr laut knallte, da hüpfte sogar mein Pferd kurz zur Seite.
Diese ganz lauten "Polenböller" mag ich überhaupt nicht.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14901
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von blondie am Do Dez 31 2015, 17:15

Ich hoffe einfach das es heute nacht regnet und nur das nötigste geschossen wird...

4 neue Pferde im Stall davon kennen 2 überhaupt kein Feuerwerk Bibber

Globuli und Rescue gibt es schon seit 2 Tagen

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18067
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Ostfriesenmädel am Fr Jan 01 2016, 17:15

Diese "Polenböller" haben wir auch bis zu uns gehört. Sind wirklich sehr laut, unsere Tiere sind aber glücklicherweise cool geblieben.

Ich hoffe, Eure Tiere haben die Silvesternacht auch alle gut überstanden.
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2317
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Brina am Mo Jan 04 2016, 09:23

Wir haben soweit auch alles gut überstanden.

Fynn hatte am 01.01. ein bisschen gehustet ich schätze, dass er nachts ein bisschen gelaufen ist und sich etwas verkühlt hat, am nächsten Tag war schon wieder alles tutti Yes
avatar
Brina

Anzahl der Beiträge : 9999
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : Zentrale des Chaos

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Pilgrim98 am Mo Jan 04 2016, 09:55

Meine Pferde waren vorbildlich supercool.

Glücklicherweise wird bei uns tagsüber schon geschossen und auch gestern habe ich noch Feuerwerke gesehen und gehört... die Pferde gewöhnen sich so wunderbar an die Knallerei und sind nachts nicht so überrascht.
Dazu sagen muss man, dass wir circa 800m von den ersten Häusern entfernt wohnen.
avatar
Pilgrim98

Anzahl der Beiträge : 445
Anmeldedatum : 12.11.12

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Little Pony am Mo Jan 11 2016, 08:12

Meiner war auch die Ruhe selbst Puh ...

Haben aber auch schon Schrecktraining mit diesen Böllern hinter uns,
sowas hilft dann bei Silvester doch enorm.
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3990
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Fellnase am Fr Dez 30 2016, 10:47

Wie ist die Situation bei euren Pferden, ist alles noch ruhig ?
Habt ihr schon Tropfen o.ä. gegeben ?

Da mein Pferd im Herbst den Stall gewechselt hat, bin ich gespannt, wie es im neuen Stall wird.
Die Stallbesi-Familie ist zum Jahreswechsel dort und kann ggf eingreifen.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14901
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von sisi am Fr Dez 30 2016, 12:31

Apache war bisher immer entspannt. Sie kennt die Knallerei auch aus Griechenland zu Ostern.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14324
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Canashi am Sa Dez 31 2016, 13:31

Unser Stall liegt zum Glück etwas außerhalb, aber ich bin auch gespannt, wie Shirel ihr erstes Silverster bei mir verkraftet.
Der Stall der Züchterin liegt mitten in einem Dorf, von daher denke/hoffe ich, dass sie es gewöhnt ist.
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 1184
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Ostfriesenmädel am So Jan 01 2017, 20:04

Bei uns ist alles soweit gut verlaufen.

Ich konnte heute früh zwar deutlich anhand der Äppel auf dem Paddock merken, dass die mehr draußen, als im Stall gestanden haben, aber alle gesund und munter.
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2317
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Canashi am Mo Jan 02 2017, 09:35

Bei uns ist auch alles gut verlaufen. Die Box sah nicht anders aus als sonst und Pony war gestern Nachmittag beim Spazieren entspannt - von daher scheint Silvester sie nicht sonderlich gestresst zu haben.
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 1184
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Lysingur am Mi Jan 04 2017, 11:37

Dadurch, dass meine beiden Tiere auch erst seit Herbst im neuen Stall sind, hatte ich auch zuerst Bedenken, dass es aufregend wird, sie waren aber vorbildlich.

Es hatte den ganzen Tag schon in der Ferne geknallt und wir sind nur zum Nachbar gegangen damit ich nach dem Rechten sehen kann. Ich hatte das Licht im Stall angelassen damit das Licht der Raketen nicht ganz so bös aussieht. So standen sie beide in ihrem Unterstand aneinandergekuschelt und haben auch zugeguckt.

Am 01.01. wollte ich allerdings eine Mini-Runde (10 min) ausreiten, da ging gar nix. Lyssi war so angespannt und ist wegen jeder Kleinigkeit durchgegangen. War also wohl doch nicht ganz ohne.
avatar
Lysingur

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 30.01.16
Ort : Vogtland

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Fellnase am Mi Jan 04 2017, 11:39

Bei uns sind auch alle Pferde ruhig geblieben, mein Pony fand das Spektakel zum Gähnen lol
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14901
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Brina am Do Jan 05 2017, 09:07

Mein Pony ist Silvester auch immer recht entspannt. Die Nacht kamen die Ponys in die Boxen. War natürlich bisschen durcheinander alles, aber sah jetzt nicht megapanisch aus.

Als sie morgens wieder auf den Paddock kamen, haben sie bisschen Dampf abgelassen und dann war gut.

Nachmittags war er absolut gechillt und wir konnten noch n bisschen auf dem Platz machen. Nichtmal die Restraketenheuler die gezündet wurden haben ihn gejuckt.
avatar
Brina

Anzahl der Beiträge : 9999
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : Zentrale des Chaos

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Milow_Craughwell am Mo Jan 09 2017, 15:48

Unsere Herde trabte gemeinsam durch den Offenstall - außer einer, der Stand alleine beim Fressen --> Kluges Quarterchen Lächeln

Ein wenig gestresst wirkten alle, aber nicht böse. Ging alles gut Lächeln
avatar
Milow_Craughwell

Anzahl der Beiträge : 515
Anmeldedatum : 29.06.16
Ort : Vorarlberg

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Fellnase am Fr Dez 29 2017, 13:07

Es knallt schon "fröhlich" überall vz

Habt ihr schon etwas unternommen, damit eure Pferde nicht so viel Angst haben ?

Zum Glück ist mein Pony cool dabei, aber im Stall sind wohl andere Kanditaten.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14901
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Canashi am Fr Dez 29 2017, 21:06

Hier geht es auch schon los Rolling Eyes
Unser Stall liegt zum Glück ziemlich außerhalb, von daher kein großes Problem - aber ich werde Sonntag nicht ausreiten, weil da tagsüber bestimmt ständig geknallt wird und ich nichts riskieren will.
Mein armer Hund ist jedes Mal fix & fertig, weil er so Angst hat Sad
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 1184
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Ostfriesenmädel am So Dez 31 2017, 12:18

Meine Nachbarn haben mir gerade mitgeteilt, dass die heute Abend ballern wollen Rolling Eyes

Die letzten Jahre war es bei uns eigentlich recht ruhig, da wir weit genug vom nächsten Dorf enfernt wohnen.

Wir haben uns die Feuerwerke der umliegenden Dörfer und Städte dann meistens um 24 Uhr vom Paddock aus angesehen und die Pferde waren recht cool.

Ich bin dann mal gespannt, wie laut es wird, wenn die Nachbarn dieses Jahr so nahe zugange sind.

Ich habe denen schon gesagt, dass die dann bitte bei sich bleiben und nicht die Straßen entlang gehen sollen.
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2317
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von ranimaus am Mo Jan 01 2018, 10:09

Als wir heute morgen gegen halb eins von einer Party nach Hause gefahren sind, war eine ganz schöne Knallerei im Gange.

Mein Männe ist jetzt zu seinen Pferden gefahren und schaut ob alles in Ordnung ist. Ich fahre später zu meinen Pferden.

Zum Glück kommt unsere Pächterin immer gegen halb eins zum Stall und gibt eine Lage Heu zur Entspannung, bislang ist auch nie etwas passiert.

Selbst war ich all die Jahre erst zweimal mal um Mitternacht im Stall. Happy und auch seinerzeit Murani versteckten sich immer in ihrer Box, wogegen Molly neugierig aus ihrer Box guckte.

Da der Stall in einem Wohngebiet steht, wird natürlich auch ganz schön viel geknallt.
Einmal lag sogar mal ein Knaller vor den Boxen.
avatar
ranimaus

Anzahl der Beiträge : 3203
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Samt-und Seidenstadt /NRW

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Ostfriesenmädel am Di Jan 02 2018, 20:35

Unsere haben die Nacht ansich gut verlebt.

Leider habe ich nicht daran gedacht, an diesem Abend die Paddockbox vom Appi offen zu lassen und der hat in der Nacht den ganzen Paddock umgewühlt und den ganzen Matsch in die Box getragen.

Am nächsten morgen machte er aber einen guten Eindruck, ich hatte allerdings zwei Stunden zu tun, das Chaos wieder zu beheben.
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2317
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Grenouille am Sa Jan 06 2018, 23:10

Madita und Flicka waren nachmittags, bei vereinzelten Knallern nervös...
nachts sind wir dann hingefahren, so gegen 23:40 und als das Geknalle losging, haben die einfach gefressen^^

Am 1.1. wiederum waren sie bei vereinzelten Knallern wieder etwas unruhig. Versteh einer die Pferde Yeah
avatar
Grenouille

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 14.09.17

Nach oben Nach unten

Re: Silvester, Knallen und Pferde

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 7 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten