Wen lasst Ihr an Eures Pferde Zähne?

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Wen lasst Ihr an Eures Pferde Zähne?

Beitrag von sisi am Mi März 23 2011, 10:06

Ja, das ist sieht so aus, wie der Koffer unseres Dentisten. Ich meinte die umgebauten Bohrmaschinen, die einige Dentisten benutzen. Einige Dentisten schwören ja darauf, aber unserer mag die nicht.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Wen lasst Ihr an Eures Pferde Zähne?

Beitrag von fribi am Mi März 23 2011, 10:15

Unser TA hat auch so eine umgebaute Bohrmaschine, unser Dentist hingegen hat irgend ein Profigerät, das eher an das eines Menschenzahnarztes erinnert, halt entsprechend "großmauliger" Zwinker
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Wen lasst Ihr an Eures Pferde Zähne?

Beitrag von rakete am Mi März 23 2011, 13:48

Bohmaschine oder Raspel,völlig egal...Alex findets nicht toll und schlafen tut er nichtmal mit Sedierung [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13989
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Wen lasst Ihr an Eures Pferde Zähne?

Beitrag von sisi am Fr März 25 2011, 23:43

So der Dentist war da. Apache hat sich auch ohne Sedierung einigermassen gut benommen. Ok, einige Male wollte sie den Kopf wegziehen und hat den Dentisten wohl auch dabei an der Hand weh getan . Aber Chris ist sehr souverän und bekommt jedes Pferd gut in den Griff. Ich war sehr erleichtert, dass sie nicht versucht hat zu steigen, wie einige anderen Kandidaten.

Es war viel Arbeit an ihren Zähnen zu machen. Man konnte den Kiefer überhaupt nicht mehr verschieben. Dementsprechen lange hat die Behandlung auch gedauert. Von den Pferden, die bei uns am Stall gemacht wurden am längsten.

Zum Glück musste nichts gezogen werden. Bei einigen der anderen Pferde waren noch Reste der Milchzähne da, die entfernt werden mussten.

Und der Dentist sagte, dass Apache wohl 8 Jahre alt wäre. Das ist zwar etwas älter als ich dachte, aber was solls. Nur dass sie noch ein paar Zentimeter wächst kann ich mir jetzt wohl abschminken.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Wen lasst Ihr an Eures Pferde Zähne?

Beitrag von sisi am Di März 29 2011, 16:40

Unsere Stallbesi hat mir heute nochmal erzählt, was Chris ihr abends noch über Apaches Zähne erzählt hat. Der Kiefer war verschoben. Darum war ihr Gesicht noch schiefer als es eh ist. Er hat das jetzt soweit es geht gerichtet. Scheint schon länger in diesem Zustand gewesen zu sein. Ihr eines Auge ist z.B. auch tiefer als das andere. Ob sie mit dem schiefen Gesicht geboren wurde oder es durch einen Unfall kommt, weiss man nicht.

Durch diese Geschichte kann er ihr Alter auch nicht genau bestimmen. Er denkt, sie ist 8, aber es kann auch gut sein, dass sie ein paar Jahre älter ist. Aber auf keinen Fall älter als 11.

Ich seh beim fressen jetzt auch einen Riesenunterschied. Sie kann jetzt richtig kauen. Vorher ging das überhaupt nicht, da der Unterkiefer zu einer Seite und der Oberkiefer zur anderen Seite verschoben waren.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Wen lasst Ihr an Eures Pferde Zähne?

Beitrag von fribi am Di März 29 2011, 19:31

Dann wird Apache jetzt ja auch besser zunehmen können, wenn sie wieder richtig kauen kann!
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Wen lasst Ihr an Eures Pferde Zähne?

Beitrag von sisi am Di März 29 2011, 19:34

@fribi, ich fand es aber echt heftig, dass der Kiefer ausgerenkt war. Huh
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Wen lasst Ihr an Eures Pferde Zähne?

Beitrag von fribi am Di März 29 2011, 19:36

Oooops, das habe ich irgendwie überlesen - ausgerenkt!! Krass............
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Wen lasst Ihr an Eures Pferde Zähne?

Beitrag von Fellnase am Di März 29 2011, 21:32

Oh weiaaa !! Gut, dass du einen Fachmann, der auch Ahnung hat, da hattest !!

Ich habe auch Mitte April wieder einen Termin mit dem Pferde-ZA.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14657
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Wen lasst Ihr an Eures Pferde Zähne?

Beitrag von sisi am Di März 29 2011, 22:55

@Fellnase, da bin ich auch total froh drüber. Und auch darüber, dass ich auf meine innere Stimme gehört hab, und sie bisher nicht wirklich geritten bin, auch wenn ich am Stall dafür doch oft recht komisch angeguckt wurde.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Wen lasst Ihr an Eures Pferde Zähne?

Beitrag von Fellnase am Di Apr 19 2011, 22:33

Heute waren zwei Dentisten und eine TÄ (es ist ein Team) bei meinem Pferd und es wurde die jährliche Kontrolle gemacht. Diesesmal mussten nur die Kanten geraspelt werden und vorne die Zähne etwas abgschliffen werden (das Pferd ist dabei sediert).

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14657
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Wen lasst Ihr an Eures Pferde Zähne?

Beitrag von cymberlie am Mi Apr 20 2011, 07:11

Hallo,
fellnase, bei euch war es gestern noch kalt, oder? (Alle die man auf den Fotos sieht mit langen Armen Zwinker)

Zu meinen Pferden kommt ein Tierarzt der eine Zusatzausbildung gemacht hat, er erklärt alles ziemlich gut und bis jetzt hatten unsere Pferde nach der Behandlung keine Probleme. Lasse jedes Jahr kontrollieren oder wenn mir vorher irgendetwas auffällt kommt er.

Elto's Zähne wollte er letztes Jahr auch ohne Sedierung machen, waren nur kleine Harken vorhanden, während der Behandlung merkte er aber das es hinten wohl doch noch eine größere Baustelle gab und Elto wurde dann doch noch sediert, ihn störte auch nicht das E-Geräte in seinem Maul ohne Sedierung, nur zu weit hinten wurde es dann scheinbar doch unangenehm.

sisi, gut das der ZA da war, verschobene Kiefer sind gar nicht so selten. Schön wenn man nach einer Behandlung sieht das es dem Pferd leichter fällt zu fressen.

Liebe Grüße

cymberlie

Anzahl der Beiträge : 1585
Anmeldedatum : 14.05.10
Ort : Hunsrück

Nach oben Nach unten

Re: Wen lasst Ihr an Eures Pferde Zähne?

Beitrag von blondie am Mi Apr 20 2011, 09:12

ach du himmel die Gestelle wenn ich immer sehe Pfeiff *grusel*

Bei uns wurde das noch nie mit einem Gestell gemacht... gut früher wars der normale TA dann ein Denitist (den bekommt man aber leider nicht mehr an die Hand hat tausende Termine) und jetzt eine TA mit Dentistausbildung... vielleicht macht sie das anders...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17977
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Wen lasst Ihr an Eures Pferde Zähne?

Beitrag von Fellnase am Mi Apr 20 2011, 13:53

@Cymb, gestern war es nicht kalt, es war nur früh morgens Zwinker
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14657
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Wen lasst Ihr an Eures Pferde Zähne?

Beitrag von Gast am Mi Apr 20 2011, 14:10

Das nächste Mal lasse ich Meggys Zähne auch im Frühjahr machen Yes Ich bin im Januar bei Minusgraden singend um mein betäubtes Pferd gelaufen um nicht zu erfrieren, bis sie endlich wach wurde.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wen lasst Ihr an Eures Pferde Zähne?

Beitrag von Fellnase am Mi Apr 20 2011, 14:12

Ich lasse immer bei den wärmeren Temperaturen machen, weil einige Pferde auch nach der Sedierung entweder schwitzen oder leicht frieren.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14657
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Wen lasst Ihr an Eures Pferde Zähne?

Beitrag von fribi am Mi Apr 20 2011, 14:12

Bella schrieb:Das nächste Mal lasse ich Meggys Zähne auch im Frühjahr machen Yes Ich bin im Januar bei Minusgraden singend um mein betäubtes Pferd gelaufen um nicht zu erfrieren, bis sie endlich wach wurde.
Da hätte ich gerne gesehen lol
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Wen lasst Ihr an Eures Pferde Zähne?

Beitrag von Gast am Mi Apr 20 2011, 14:17

Solange Du es nicht hören musst Ups

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wen lasst Ihr an Eures Pferde Zähne?

Beitrag von ranimaus am Fr Apr 22 2011, 05:46

Wir werden wohl wieder Mitte Mai einen Termin beim Pferdezahnarzt für mehrere Pferde machen.

Bei Molly ist die letzte Untersuchung schon wieder fast zwei Jahre her und Murani hatte im Januar 2010 die letzte Vorsorgeuntersuchung, wobei ihr ein Stachel aus dem Zahnfleisch gezogen wurde.

Bei Murani habe ich immer die Befürchtung, dass sie wieder Zahnfleischtaschen hat, da sie manchmal beim Fressen eine dicke Backe bekommt.

Leider hat sie eine Veranlagung für Zahnfleischtaschen und altersbedingt stehen die Zähne schon etwas auseinander.

Putzt eigentlich jemand seinem Pferd die Zähne?

Manchmal überlege ich mir dies, da Muranis Zähne schon etwas schmutzig sind und sie immer Gras zwischen den Zähnen hat.

Aber man kann es sicherlich auch übertreiben.....
avatar
ranimaus

Anzahl der Beiträge : 3136
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Samt-und Seidenstadt /NRW

Nach oben Nach unten

Re: Wen lasst Ihr an Eures Pferde Zähne?

Beitrag von rakete am Fr Apr 22 2011, 10:10

Ich hab das bei meinem Alten gemacht!
Er hatte eine kleine Verschiebung an den Schneidezähnen ,am Zahnfleisch gingen sie auseinander ,unter waren die Zähne zusammen!Dadurch das am Zahnfleisch eine Lücke war sind dort Futterreste hängengeblieben!
Mit einer Zahnbürste bin ich da immer drübergegangen um es rauszukriegen,manchmal brauchte ich auch einen Zahnstocher!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13989
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Wen lasst Ihr an Eures Pferde Zähne?

Beitrag von fribi am Fr Apr 22 2011, 10:58

Zähneputzen beim Pferd habe ich bis jetzt noch nicht gemacht. Aber ich könnte mir vorstellen, dass dies in manchen Situationen sinnvoll sein könnte.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Wen lasst Ihr an Eures Pferde Zähne?

Beitrag von Hildchen am Fr Apr 22 2011, 15:17

@ Fellnase
Diesen Ring, habt ihr den selber gemacht? Wie ist das Teil konstruiert? Wird das am Halfter befestigt oder einfach nur um den Kopf gelegt?
Bei 2 von meinen wurden gestern die Zähne gemacht von der Klinik-TA.
Sedierung war recht schnell weg, nach 2 Stunden hab ich die beiden dann wieder auf die Weide gebracht. Dabei ist Fax ja auch schon 28.
avatar
Hildchen

Anzahl der Beiträge : 386
Anmeldedatum : 03.06.10
Ort : Bergisches Land

Nach oben Nach unten

Re: Wen lasst Ihr an Eures Pferde Zähne?

Beitrag von rakete am Fr Mai 27 2011, 12:53

Hab vorhin die ZA angerufen...sie kann schon am 07. Juni [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] ich werde wohl schon mal anfangen Baldrian zu nehmen!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13989
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Wen lasst Ihr an Eures Pferde Zähne?

Beitrag von Fellnase am Fr Mai 27 2011, 13:18

@Hildchen: Das Teil bringt der Dentist mit. Der Ring ist loose (er hat einen Riemen , der angezogen wird wie eine Trense) und wird im Stall oben am Balken festgemacht. Der hat auch "einen Flaschenzug", mit dem man die Höhe verstellen kann.

Es kann sein, dass er das Teil selber gebastelt hat.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14657
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Wen lasst Ihr an Eures Pferde Zähne?

Beitrag von ranimaus am Fr Mai 27 2011, 22:17

Da Murani Zahnstein hatte, hat mir der Dentist empfohlen, wenn dieser noch nicht hart ist, ihn wegzumachen und zum Beispiel mit einer Pinzette zwischen den Zähnen zu gehen.
Die Zähne zu putzen wäre auch nicht schlecht.
Ob mich Murani allerdings an ihre Zähne lässt, ist eher fraglich.....
Aber man kann es ja mal ausprobieren.
Ich sehe dann schon die belustigten Blicke der anderen Einstaller lol
Aber wenn´s scheen macht!
avatar
ranimaus

Anzahl der Beiträge : 3136
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Samt-und Seidenstadt /NRW

Nach oben Nach unten

Re: Wen lasst Ihr an Eures Pferde Zähne?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten