Einstreu

Seite 3 von 12 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10, 11, 12  Weiter

Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Trapper am Mo Feb 06 2012, 20:47

Yepp,

da geht sie nicht dran.
Ist ja auch ein sehr feiner Brösel.
Das Zeug ist ( wenn ich nen Sack ausschütte ) schon etwas glatt, setzt sich aber schnell.

LG
Trapper

Trapper

Anzahl der Beiträge : 1818
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von blondie am Mo Feb 06 2012, 20:52

hm vielleicht wäre das doch mal eine Überlegung wert...

müsste mal einen Testballen bestellen...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18067
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Trapper am Mo Feb 06 2012, 20:59

Hi,

habt ihr keinen Raiffeisenmarkt oder so was ?
Da hole ich die Säcke.

LG
Trapper

Trapper

Anzahl der Beiträge : 1818
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Joy am Mo Feb 06 2012, 21:49

Das ist Leinenstroh?

Da bin ich wirklich gespannt, ob deine das fressen oder nicht.
Wie gesagt, ich kenne Pferde, die in kürzester Zeit ihre Box leer hatten.

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.

avatar
Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 10089
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von *Isafold* am Di Feb 07 2012, 09:19

also ich hatte auch schon leinstroh, auch das superzeug von Trapper Zwinker ich fands genial. man hatte wenig zu misten und entsprechend wenig mistvolumen, das ganze ist total sparsam und sieht (finde ich) auch noch gut aus. du hast weniger "pipiduft" (manche sprühen auch noch EM´s drauf, dann ist es wohl vollkommen geruchsneutral) und gefressen haben es meine auch nicht. einmal versuchshalber durchgerüsselt und für nicht essbar befunden.
avatar
*Isafold*

Anzahl der Beiträge : 823
Anmeldedatum : 30.01.12
Ort : Bergisches Land

http://www.Leichtigkeit-in-allen-Gängen.de

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von PICO2001 am Di Feb 07 2012, 10:38

Was kostet denne so en "Sack"/Ballen im Schnitt?? Zwinker
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3195
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von blondie am Di Feb 07 2012, 11:06

@pico
frag mal tante google Zwinker
wobei meine Späne im Inet auch min. 5€ teurer sind als ich sie einkaufe (Palettenweise)

hm ja RWG haben wir muss mal fragen ob die das im Sortiment haben... oder die baywa

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18067
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von PICO2001 am Di Feb 07 2012, 11:18

@blondie
Oh ja wie konnte ich die gute Tante nur vergessen lol
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3195
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Sternchen am Mo März 05 2012, 21:31

Bei uns wird Strohmehl eingestreut - ich finde das funktioniert ganz gut. Direkt nass sehen die Boxen nicht aus. Zusätzlich gibts auch in jeder Box einen Ablauf.
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von blondie am Mi März 21 2012, 20:50

Hat jemand schon mal von Miscanthus was gehört?

Soll angeblich nicht gefressen werden hat mehr Saugkraft als Späne.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18067
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von fribi am Mi März 21 2012, 21:26

Wikipedia kennt auch Miscanthus (ich bis jetzt noch nicht.......). Ist wohl eine Art Schilfpflanze, die ursprünglich aus Afrika und Ostasien kommt. Ob sie auch bei uns angepflanzt wird? Falls nicht, wäre es ja keine so tolle Ökobilanz. Aber wie gesagt, das weiß ich nicht.

Und hier der Link zu Wikipedia: Miscanthus
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12445
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Fellnase am Mi März 21 2012, 21:52

Ich habe schon von Miscanthus (Elefantengras) als Einstreu gehört, kenne aber keinen, der es benutzt.

Bei uns im Stall läuft jetzt die zweite Woche ein Versuch (in zwei Boxen) mit Waldbodenhumus als Einstreu.
Ich finde es positiv und bin gespannt, was die Zeit mit sich bringt.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14901
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von fribi am Do März 22 2012, 08:32

Woher bekommt man Waldbodenhumus?
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12445
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Fellnase am Do März 22 2012, 08:50

Nach langer Suche von einem örtlichen Betrieb.
Es darf kein Biohumus sein, wo alle Gartenäbfälle etc. reinkommen, die Siebung muss großkörnig genug sein, pH-Wert soll 6-7 sein und die Feuchtigkeit ca 40 %.

**DIESER HOF** bei Köln benutzt es schon seit 2 Jahren.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14901
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Fellnase am Sa Apr 14 2012, 17:12

Seit Donnerstag hat mein Pferd auch Waldboden als Einstreu.

Zuerst wollte er nicht in die Box rein, weil der Boden nur schwarz war, dann scharrte er alles um um zu gucken, ob drunter doch was anders wäre, dann biß er rein, spuckte alles raus und flehmte. lol Danach war alles gut.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14901
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von regina68 am Sa Apr 14 2012, 20:31

Das stell ich mir jetzt gerade bildlich vor lol
Meine haben im Stall Stroh, ihr Geschäft erledigen sie meistens draussen im Auslauf. Brav

avatar
regina68

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 05.01.11
Ort : Kärnten/Österreich

http://www.thyssen-design.at

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Hildchen am So Jul 01 2012, 10:13

Muss die Box nochmal hochholen.
Wie ist die weitere Erfahrung mit der Waldbodeneinstreu?
Wie lagert ihr das Material am Stall? Und wie ist bei der Kompostieranlage die genaue Bezeichnung?
Ich überlege nämlich grade, im Winter auf diese Einstreuart für den Offenstall umzustellen.
avatar
Hildchen

Anzahl der Beiträge : 386
Anmeldedatum : 03.06.10
Ort : Bergisches Land

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Fellnase am So Jul 01 2012, 14:50

Ja, wir haben die Probebenutzung bei 4 Pferden gehabt. Zwei Stuten waren von Anfang März bis Mitte Mai (bis sie 24 h draussen sind) auf dem Waldboden, mein Wallach und noch ein weiterer Wallach waren vier Wochen bei der Probe mit dabei.
Als Resumee können wir sagen, dass alle sehr zufrieden waren.
Die eine Stute hat im Winter immer Probleme mit der Strahlfäule gehabt , aber seit sie auf dem Waldboden stand, veschwanden die Probleme ganz allein. Die Boxen stinken überhaut nicht.
Nachteil ist nur eine Schwarzschecke als Pferd Zwinker

Unser Stall bleibt dabei, wir können ab Herbst aussuchen, ob Waldbodenhumus oder Stroh als Einstreu in der Box benutz wird (ich will weiterhin Waldboden). Die Boxen bekommen auch Heuraufen, die ein Schmied anfertigt, bis jetzt gab es Heu vom Boden.

Der Waldboden wurde draußen unter einer Plane gelagert (wir hatten nur eine LKW-Ladung). Wie es in Zukunft gelagert wird, das weiß ich noch nicht.

Der Waldboden muss auch eine bestimmte Siebung haben (nicht fein aber auch nicht zu grob), die Feuchtigkeit soll bei 40 % sein.
Es dürfen keine Gartenabfälle sein, also kein Biohumus oder sonstige Gartenäbfälle, wo Schnitt von giftigen Pflanzen mit dabei wären oder die Inhalte von den grünen Tonnen, sondern lediglich nur Humus von Bäumen und Sträuchern aus dem Wald.

@Hildchen, wenn mehr Interesse besteht, kann ich dir per PN die Mailadresse von unserer SB geben, damit du sie direkt fragen könntest.

avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14901
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Hildchen am So Jul 01 2012, 16:02

Das wäre super! Interesse ist da, Kompostierwerk ist auch nicht allzu weit von hier, ich werde da morgen mal anrufen.
http://www.avea.info/files/content/Broschuren_Angebotspalette/kompost_sackware.pdf
Das bieten die hier an, gibts auch lose, Kosten muss ich noch erfragen.
Wenn du mir die Mail-Adresse zukommen lassen könntest, wär Klasse, dann hab ich die Infos ja direkt.
avatar
Hildchen

Anzahl der Beiträge : 386
Anmeldedatum : 03.06.10
Ort : Bergisches Land

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Fellnase am So Jul 01 2012, 23:41

@Hildchen, du hast eine PN.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14901
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Hildchen am Mo Jul 02 2012, 06:38

Danke!
avatar
Hildchen

Anzahl der Beiträge : 386
Anmeldedatum : 03.06.10
Ort : Bergisches Land

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Fellnase am Di Sep 04 2012, 09:50

Wir können jetzt im kommenden WInter aussuchen, ob Stroh oder Waldboden als Einstreu benutzt wird und ich habe mich für den Waldboden entschieden.
Wir sind alle gespannt, wie es im Winter, falls es lange freiert, wird.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14901
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Islandpferd1000 am Mi Sep 05 2012, 21:36

Wenn wir einstreuen bzw. die Pferde für nen Kurs auf nem anderen Hof stehen wird normal immer mit Späne eingestreut. Finde ich auch am besten, weils gut "absaugt" und eben nicht gefressen wird... Ansonsten ham die eben auch Leinstroh, allerdings fressen unsere das... Einmal standen sie auch im Stroh, da ham sie dann allerdings die ganze Nacht gefressen... :D
avatar
Islandpferd1000

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 14.08.12

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Bláinn am Mi Sep 05 2012, 22:17

Jetzt hab ich wieder meinen Favoriten: Matten und darauf Sagemehl!
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6927
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von fribi am Do Sep 06 2012, 07:38

Da ich momentan meinen Hänger anderweitig brauche (habe sonst Sägespäne vom Sägewerk drin gelagert), streue ich nur mit Stroh ein. Die halbe Box ist mit EVA-Matten ausgelegt, aber auch dort streue ich mit frischem Stroh ein. Auf der anderen Hälfte (ist Nicks Pinkelecke) liegt immer das "alte" Stroh.

Jetzt kann ich beurteilen, dass eine Sägespäneschicht wesentlich besser saugt, als nur Stroh.

Andererseits bin ich froh, dass Nick zwischendurch auch Stroh zum fressen hat. Nur ein leerer Boden und Späne fände ich zu wenig, da bei uns nur zweimal täglich gefüttert wird. Allerdings hat Nick nachts zusätzlich noch ein engmaschiges Heunetz und tagsüber die Koppel.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12445
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 12 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10, 11, 12  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten