Einstreu

Seite 6 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von pusteblume62 am Mo Feb 11 2013, 07:40

Einige bei uns im Stall haben auch diese Pellets von der Raiffeisengenossenschaft. Die Leute sind extrem zufrieden damit.
Sie machen es allerdings nicht nasse. Sie lösen sich nach kurzer Zeit von selber auf durch die Feuchtigkeit des "Boxenmieters".
Ich habe zurzeit ein Pflegepferd. Da machen wir es immer so, das wir nach dem Misten eine dünne Schicht Stroh drübergeben. So hat Pferdi auch über Nacht n bisschen was zum knabbern.
Pusteblume
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1356
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von *Flora* am Mo Feb 11 2013, 09:51

Ich streu auch mit Holzpellets ein und seitdem ich das mache riecht es bei uns in der Box (fast) gar nicht mehr,ich nehme auch normale Holzpellets die man eigentlich in den Ofen packt,mach die vorher etwas nass bevor ich sie einstreu. Bei uns am Stall hat das dann auch noch jemand versucht,allerdings hat sie die trocken eingestreut,das Pferd hat ein böse Kolik bekommen und wäre fast gestorben. Ich habe auch noch Gummimatten drunter und er bekommt auch etwas Stroh über die Pellets und extra was zum knabbern....mit Heu und KF natürlich Zwinker
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Allgäupferd am So März 17 2013, 13:55

Unsere stehen im Offenstall. Wir lassen einmal im Jahr ca. 10 cm Kabelsand 0-2 von einem Kieswerkkipper bringen. Sand kann nicht faulen und stinkt deshalb auch nicht. Darüber wird täglich eine dünne Schicht Säge- oder Strohmehl gestreut und täglich auch wieder entfernt. Ganz einfach, günstig, hygienisch.
avatar
Allgäupferd

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 15.03.13
Ort : Allgäu

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von blondie am So März 17 2013, 19:15

Sand kann nicht faulen und stinkt deshalb auch nicht

oh doch das kann er...

Unsere Herrschaften haben sich als pinkeleck genau den OS Eingang ausgesucht Warte der Sand stinkt und wird auch mit abgemistet (obwohl der Urin durchsickern kann)

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Allgäupferd am So März 17 2013, 21:33

Unserer stinkt nicht .....
avatar
Allgäupferd

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 15.03.13
Ort : Allgäu

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von *Flora* am Do März 21 2013, 18:48

ich kenne auch jemanden der mit Sand einstreut und das stinkt auch zum Himmel.... Schulterzuck aber ich glaube diese Person hat die Streu noch nie gewechselt,nur neues drüber....
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von make my day am Do März 21 2013, 22:21

Wir haben auch Sand über unseren Paddockmatten bzw. im vorderen Bereich unseres OS und da haben die Pferde sich auch ne Pinkel Ecke eingerichtet, die stinkt auch sehr...im Sommer ist das nochmal schlimmer, als im Winter.
avatar
make my day

Anzahl der Beiträge : 1562
Anmeldedatum : 17.05.10
Ort : Hessen

http://www.youtube.com/watch?v=e_npNFbdUoU

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Allgäupferd am Do März 21 2013, 23:52

Aber nicht wenn man täglich Sägemehl oder Strohmehl rüberstreut.
avatar
Allgäupferd

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 15.03.13
Ort : Allgäu

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von blondie am Fr März 22 2013, 08:21

Naja ... dann mufft es unten drin bzw gammelt unter dem Sägemehl.

Bei mir kommt der ganze Siff raus ...

*Eingebung* Hast du nicht bei deinem Pferd Probleme mit Strahlfäule?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Allgäupferd am Fr März 22 2013, 12:33

Strahlfäule hatte er am Anfang, als ich ihn bekommen habe. Seit ca. 2 Jahren dank der guten Einstreu und der Vorsorge mit Chlor nicht mehr ;-) Sand ist gemahlener Stein und Stein kann nicht faulen .....
avatar
Allgäupferd

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 15.03.13
Ort : Allgäu

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von blondie am Fr März 22 2013, 13:08

Na ich mach dir mal ein Bild...

Der Sand wird durch den Urin schwarz und das Stinkt zum Himmel...


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17959
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Allgäupferd am Fr März 22 2013, 13:33

Der muss halt einmal im Jahr ausgetauscht werden.
avatar
Allgäupferd

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 15.03.13
Ort : Allgäu

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Nevitana am Mo Mai 13 2013, 13:03

Hallo,

bei uns im Stall wird mit Stroh eingestreut. Auf Wunsch kann aber auch Sägespäne verwendet werden, gegen Aufpreis natürlich.
Meiner steht auf Stroh. Wenn er im Winter das Heu schon aufgefressen hat, fängt er an sein Stroh zu fressen und obwohl dick eingestreut wird, hat er am nächsten Tag seine halbe Box aufgefressen (er bekommt soviel Heu wie ihm zusteht). Würde ihn lieber auf Späne stellen, da er sonst immer fast auf Beton liegt. Was ist aber wenn er die Späne auch fressen würde. Würde die dann nicht im Bauch aufquellen oder wie ist das? Habt ihr einen Rat für mich?

Lg
avatar
Nevitana

Anzahl der Beiträge : 1708
Anmeldedatum : 07.05.13

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von *Flora* am Mo Mai 13 2013, 13:39

Momentan bin ich ja noch Selbstversorger, da ist es so, das ich ihm auch Heu füttere und die Box mit Holzpellets und Stroh einstreue, er frisst auch ab und zu sein Stroh.... allerdings nicht zu viel....meiner Meinung nach fressen Pferde nur dann ihr Stroh im Übermaß, wenn entweder das Heu nicht schmeckt oder die Heuportion zu wenig ist...vielleicht solltest du mal fragen ob dein Pferd etwas mehr Heu bekommen kann?
avatar
*Flora*

Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Ósk am Mo Mai 13 2013, 13:43

Bist du sicher, dass dein Pferd genug Heu bekommt? Es benötigt mindestens 1-1,5kg Heu pro 100kg Lebendgewicht. Ein 400kg schweres Pferd benötigt demnach mindestens 4-6kg Heu/Tag. Ein mittelgrosses Pferd frisst ungefähr eine Stunde an einem kg Heu und auch an einem kg Stroh. Das macht auf jeden Fall schon ca. 4-6h Heufresszeit/Tag.
Um die Fresszeit zu verlängern könntest du Heunetze verwenden, damit er länger mit dem Heu beschäftigt ist.

Wichtig zum Stroh wäre noch zu wissen, um was für ein Stroh es sich handelt. Hafer- oder Gerstenstroh?
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4102
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von fribi am Mo Mai 13 2013, 13:50

Mein Pferd bekommt deutlich mehr Heu, ca. 2 kg je kg Lebendgewicht. Es sind mindestens 12 kg Heu pro Tag/Nacht. Und trotzdem frisst er auch vom Stroh. Allerdings in normalem Umfang.

Als er noch weniger Heu bekam, hat er entsprechend mehr Stroh gefressen. Es ist ein deutlicher Zusammenhang zu sehen.

Späne werden von den meisten Pferden nicht gefressen. Aber es ist wichtig, dass ein Pferd keine längeren Fresspausen hat, es muss also genügend Rauhfutter vorhanden sein.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12337
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Gast am Mo Mai 13 2013, 15:18

Hmmm ich hab hier zwar schon durchgelesen, aber ich hätte gerne mal einige Infos dazu, wie lange bei euch so ein Ballen der jeweiligen Einstreu hält und wie teuer der ist.
Denn u.U. wären Stohhäxel und Leinstroh auch noch Optionen für uns.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von LePatron am Mo Mai 13 2013, 17:45

Wir streuen jetzt wieder mit Sägespänen ein - im Winter dann wieder mit Stroh :D
avatar
LePatron

Anzahl der Beiträge : 207
Anmeldedatum : 14.10.12
Ort : Bayern :)

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Fellnase am Mo Mai 13 2013, 17:58

@Nevitana, mehr Heu füttern, dann bleibt auch vom Stroh mehr übrig.
Unsere Pferde haben in der Box in der Raufe auch Stroh und wenn die Heuportion zu knapp ist wird Stroh auch komplett gefressen.

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14569
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Nevitana am Mo Mai 13 2013, 20:53

Danke für eure schnellen Antworten. Im Moment stehen sie ja 24 h Gras. Aber im Winter halt nur halbtags. Meiner bekommt schon extra viel Heu, da er nicht das nahrhafte Kraftfutter morgens und abends kriegt wie die anderen sondern etwas anderes. Kann das leider jetzt auch nicht überprüfen da ich im Moment soviel Heu zufüttern kann wie ich will. Werde mal nach wiegen wenn es weder Boxenzeit heißt.
Lg
avatar
Nevitana

Anzahl der Beiträge : 1708
Anmeldedatum : 07.05.13

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Gast am Fr Mai 31 2013, 13:21

Ich muss hier nochmal nachhaken. Ich hatte jetzt dieses Leinenstroh besorgt, zur Überbrückung bis wir unser Stroh holen können... sprich dann wenns endlich mal aufhört zu regnen.
Jedenfalls hab ich alles so gemacht wie dort stand, hab die Boxen eingestreut und schön Äppel abgesammelt. Und jetzt nach 1 Woche stinkt das unheimlich. Muss alles raus machen und ärger mich schwarz.

@Katinka: du streut doch auch damit ein, wie machst du das???

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von ZigZag am Fr Mai 31 2013, 14:09

Mal ne Frage zwischendurch; was beunruhigt Euch, wenn Eure Pferde Stroh fressen? Das ist doch ok. Ich habe gutes Haferstroh und gebe denen zusätzich zur Einstreu momentan sogar gezielt ein Strohhäufchen zum Futtern über Nacht, jetzt wo´s das "fette Gras" gibt.

Was die Einstreu angeht, experimentieren wir auch grad rum, mit Flax, aber wie bei Nieselwiesel klappt das bei uns auch nicht so, wie´s auf der Verpackung steht Rolling Eyes
avatar
ZigZag

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : auf dem Ponyhof :-)

http://www.tierosteo.eu

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Gast am Fr Mai 31 2013, 14:25

bis auf den Gestank ists eigentlich ok.... die Ponys liegen auch gerne drauf.... aber wenns einen erschlägt sobald man in den Stall kommt???

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Fellnase am Fr Mai 31 2013, 14:35

Riecht es nach Ammoniak?

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14569
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Gast am Fr Mai 31 2013, 14:53

ja leider

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Einstreu

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten