Fressbremse.....Ja oder Nein?

Seite 4 von 11 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9, 10, 11  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Fressbremse.....Ja oder Nein?

Beitrag von blondie am Do Jul 22 2010, 07:55

Nein er hatte es noch nicht auf @Rani
Grund war einfach mit dem blöden Fass und der Selbsttränke da passt der Korb nicht rein und den Bottich hätten die anderen Herrschaften bei der wärme ruck zuck leergesoffen...

Zumal wir das jetzt so gelöst hatten das es Portionsweise Wiese gibt. Die letzten 4 Wochen waren die Pferde eh fast nur im Stall da haben sie ganz normale Rationen Heu bzw. auch mal gemähtes Gras gebekommen sprich "dosiert" eben. Oder sie kamen nur über Nacht auf die Wiese. Perfekt fürn Haffi was man ja auch gründlich an seiner Wampe erkennt Pfeiff

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17986
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fressbremse.....Ja oder Nein?

Beitrag von ranimaus am Sa Jul 24 2010, 07:43

Molly kann ja ihren Korb zur Seite schieben und sie hat den Dreh damit zu fressen, mittlerweile gut raus.
Sie kann sich damit auch an ihrem Leckstein vergnügen, was natürlich bei diesem Wetter wichtig ist.
Konnte sie nämlich beobachten, wie sie die Tage an ihrem Salzleckstein leckte.

Sie standen ja jetzt die letzte Woche tagsüber mehr oder weniger in der Hütte.
Hatte mich schon gewundert, dass sich Molly den Greenguard nicht runter gezogen hat.

Dafür waren sie wohl gestern bei dem kühleren Wetter wohl wieder auf Grastour....und prompt lag wieder der Fresskorb daneben....... Warte
avatar
ranimaus

Anzahl der Beiträge : 3158
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Samt-und Seidenstadt /NRW

Nach oben Nach unten

Re: Fressbremse.....Ja oder Nein?

Beitrag von Joy am Fr Aug 13 2010, 05:43

Können die Pferde eigentlich auch Heu fressen, wenn sie so einen Maulkorb auf haben?
Vorstellen kann ich es mir ja eigentlich nicht, aber vielleicht irre ich mich ja auch.

Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9816
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Fressbremse.....Ja oder Nein?

Beitrag von fribi am Fr Aug 13 2010, 07:50

Für Heu kann man ja auch engmaschige Netze nehmen, dann braucht man dafür keine Fressbremse.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12371
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Fressbremse.....Ja oder Nein?

Beitrag von Joy am Fr Aug 13 2010, 07:52

In dem Fall geht das leider nicht No


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9816
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Fressbremse.....Ja oder Nein?

Beitrag von katinka am Fr Aug 13 2010, 08:52

Also Marika kann mit dem Teil Heu fressen ... Molly auch, hab ich live und in Farbe gesehen Zwinker
avatar
katinka

Anzahl der Beiträge : 3802
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wo der Bürgermeister ein Esel ist :-)

Nach oben Nach unten

Re: Fressbremse.....Ja oder Nein?

Beitrag von fribi am Fr Aug 13 2010, 09:03

Ich glaube, Molly kann sogar mit zugebundenem Maul noch fressen - das sollte kein Maßstab sein..... lol
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12371
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Fressbremse.....Ja oder Nein?

Beitrag von blondie am Fr Aug 13 2010, 09:19

Warum @joy?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17986
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fressbremse.....Ja oder Nein?

Beitrag von Joy am Fr Aug 13 2010, 09:42

Ich mache mir langsam doch Sorgen um Joy. Sie wird immer breiter. Zumindest wirkt es so. Ich bin in den letzten Wochen wirklich viel geritten, aber es nutzt nichts. Die sieht Futter und wird fett.
Auf unseren Weiden ist im Grunde nichts mehr drauf, so dass die Heuraufen und Futterwagen gefüllt sind. Deshalb wollte ich wissen, ob man mit Bremse auch Heu fressen kann.

Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9816
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Fressbremse.....Ja oder Nein?

Beitrag von fribi am Fr Aug 13 2010, 09:50

Es gibt auch Netze, die man über Heuraufen spannen kann. Wäre das eine Option?
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12371
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Fressbremse.....Ja oder Nein?

Beitrag von Joy am Fr Aug 13 2010, 09:59

Das müsste ich dann mit allen anderen abklären. Also mit den Stallbesitzern und den restlichen Einstellern.

Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9816
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Fressbremse.....Ja oder Nein?

Beitrag von fribi am Fr Aug 13 2010, 10:00

Sind denn die anderen Pferde auch ein wenig "pummelig"? Dann müsste es denen ja auch recht sein. Den Stallbesis sowieso, dann wird nämlich kein Heu verdorben, weil es nicht auf den Boden gezogen wird.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12371
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Fressbremse.....Ja oder Nein?

Beitrag von Hildchen am Fr Aug 13 2010, 10:08

Ich hab mir jetzt den Fressregulator von As-Das Pferd gekauft, und zwar mit Diätplatte und Hafisicherung (Kehlriemen). Das Teil ist schön leicht und sieht stabil aus, hat außerdem Siollbruchstellen.
Hafi soll ihn demnächst immer mal kurz aufbekommen, wenn er ne Stunde zu den anderen darf (hatte ja dieses Jahr den heftigen Reheschub und läuft immer noch nicht ganz klar wegen der Senkung). Lt. Hersteller können die Pferde damit auch Heu fressen.
Ich will ihn so langsam steigernd auf die Weide lassen den Rest vom Sommer und im nächsten Jahr dann auch nur mit dem Teil sicherheitshalber, auch wenn die Rehe durch eine Sedierung ausgelöst wurde. Seit einer Woche gibts auch Pergolid, mal sehen.
Er hatte einen anderen Maulkorb letztes Jahr, den mit dem Loch in der Bodenplatte. Heu ging damit ja nicht, aber langes Gras konnte er durchs Loch friemeln. Er trug den aber eh nie länger als 4 Stunden.
Das war letztes Jahr mit dem alten Korb
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Hildchen

Anzahl der Beiträge : 386
Anmeldedatum : 03.06.10
Ort : Bergisches Land

Nach oben Nach unten

Re: Fressbremse.....Ja oder Nein?

Beitrag von Joy am Fr Aug 13 2010, 10:14

Generell gibt es schon einige mopsige Pferde, wobei ich den Eindruck habe, dass viele Besitzer das nicht merken, weil sie einfach den Anblick gewöhnt sind. Es ist ja bald so (nicht nur bei uns), dass aufgeschrien wird, wenn ein Pferd Normalgewicht hat. Durch die ganzen dicken Tiere, die es gibt, schätzen das viele Menschen falsch ein.
Ich werde mich mal erkundigen, ob das machbar ist.

Ich würde auch nur ungerne zu Fressbremse greifen, weil mir die Herd eigentlich zu groß und manchmal auch zu unruhig ist.

Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9816
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Fressbremse.....Ja oder Nein?

Beitrag von ranimaus am Fr Aug 13 2010, 15:39

Das einzige, was Molly nicht mit Fressbremse fressen kann, sind Disteln.
Ansonsten ist Heufressen mit Fressbremse keine Thema.

Bild zum Klicken:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
ranimaus

Anzahl der Beiträge : 3158
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Samt-und Seidenstadt /NRW

Nach oben Nach unten

Re: Fressbremse.....Ja oder Nein?

Beitrag von Joy am Fr Aug 13 2010, 21:53

Danke @ranimaus.
Das geht ja wirklich gut Yes

Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9816
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Fressbremse.....Ja oder Nein?

Beitrag von ranimaus am Fr Aug 20 2010, 22:25

Jetzt habe ich es mal gesehen, wie Molly es macht......

Kam nämlich gerade mit dem Auto angefahren.

Sie legt sich erst auf die eine Seite, schiebt den Kopf hin und her und legt sich dann auf die andere Seite und schiebt ebenfalls den Kopf hin und her.

Und das Ergebnis sieht dann so aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Aber 10 Minuten später war sie dann wieder angezogen..... lol
avatar
ranimaus

Anzahl der Beiträge : 3158
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Samt-und Seidenstadt /NRW

Nach oben Nach unten

Re: Fressbremse.....Ja oder Nein?

Beitrag von fribi am So Aug 22 2010, 20:42

Molly ist halt schlau............. Zwinker
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12371
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Fressbremse.....Ja oder Nein?

Beitrag von blondie am Mo Aug 23 2010, 08:20

Cleveres Mädchen *g* jaja was die sich nicht alles einfallen lassen um an das geliebt Grün zu kommen Rolling Eyes

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17986
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fressbremse.....Ja oder Nein?

Beitrag von ranimaus am Mo Aug 23 2010, 17:04

Nur eines verstehe ich noch nicht....

Warum ist manchmal die Fliegenmaske noch drauf und der darunter liegende Greenguard ausgezogen?
Als wenn irgendwo ein geheimer Helfer bereit stehen würde, der die Fliegenmaske auszieht, dann die Bremse auszieht und dann die Fliegenmaske wieder anzieht....... lol
avatar
ranimaus

Anzahl der Beiträge : 3158
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Samt-und Seidenstadt /NRW

Nach oben Nach unten

Re: Fressbremse.....Ja oder Nein?

Beitrag von fribi am Mo Aug 23 2010, 20:51

Dann sind eure Pferdchen noch schlauer, als ich es seither gedacht habe..... Zwinker
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12371
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Fressbremse.....Ja oder Nein?

Beitrag von Joy am Di Aug 24 2010, 05:35

Der Sommer ist ja noch nicht ganz vorbei. Vielleicht kannst du dieses Rätsel auch noch lösen.

Würde mich ebenfalls interessieren...

Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9816
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Fressbremse.....Ja oder Nein?

Beitrag von ranimaus am Di Aug 24 2010, 08:51

Ich müsste da vielleicht noch etwas an den Befestigungen arbeiten, dabei schnalle ich den Greenguard schon ziemlich fest.
Aber andererseits soll die Bremse ja auch nicht zu fest anliegen, da sie sonst scheuert.
Ein paar Scheuerpunkte hat Molly ja schon.
avatar
ranimaus

Anzahl der Beiträge : 3158
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Samt-und Seidenstadt /NRW

Nach oben Nach unten

Re: Fressbremse.....Ja oder Nein?

Beitrag von Raven82 am Sa Feb 19 2011, 06:01

Guten Morgen, ich krame diesen Thread noch mal heraus weil, wir gestern im Stall darüber sprachen. Eine andere Einstellerin sucht einen Fresskorb für ihren Noriker. Leider passt diesem Pferd kein "normaler", so dass sie auf der Suche nach einem Modell für Kaltblüter ist. Leider ist ihr Pferd schwer krank und muss einen Maulkorb auf der Weide tragen oder nach ein paar Stunden wieder auf den Sandpaddock. Habt ihr eine Idee, wo man so einen Maulkorb bekommen kann?
avatar
Raven82

Anzahl der Beiträge : 865
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Fressbremse.....Ja oder Nein?

Beitrag von Funi am Sa Feb 19 2011, 11:11


_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11346
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Fressbremse.....Ja oder Nein?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 11 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9, 10, 11  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten