Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Seite 2 von 12 Zurück  1, 2, 3, ... 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Bidi am Do Okt 27 2011, 14:47

Nedserd schrieb:Wobei ich es schwierig finde wenn das Pferd buckelt oder durchgeht die Bügel nicht zu nutzen wenn die Füße schon drin sind.
Das ist ja nur ein kurzer Moment, und ich denke dann kann man die Bügel auch benutzen....nur leichtraben soll man z.B. nicht stundenlang. Und ich denk nicht weil die Bügel scheuern, sondern weil da, wo die Aufhängung ist, dann ein zu starker punktueller Druck auf den Rücken entsteht.
avatar
Bidi

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 03.10.11
Ort : Kreis WAF

http://www.colliebande.de

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Pumpernickel am Do Okt 27 2011, 15:34

Jetzt hab ichs kapiert Zwinker

Bidi, weißt du zufällig, welche Ausführung die Mädels bei dir am Stall nutzen??
avatar
Pumpernickel

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 09.09.10
Ort : Ruhrgebiet

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Bidi am Do Okt 27 2011, 15:44

Den Premium oder sogar den Premium plus, auf jeden Fall mit diesen Pauschen an der Seite oben. Man sitzt halt etwas sicherer dadurch!
avatar
Bidi

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 03.10.11
Ort : Kreis WAF

http://www.colliebande.de

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Nedserd am Do Okt 27 2011, 19:26

Und durch diesen punktuellen Druck scheuerts schnell. Habs selbst gesehen.
avatar
Nedserd

Anzahl der Beiträge : 2117
Anmeldedatum : 07.06.10
Ort : Elbflorenz

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Bidi am Do Okt 27 2011, 19:44

Nedserd schrieb:Und durch diesen punktuellen Druck scheuerts schnell. Habs selbst gesehen.
*lach*...das kann natürlich sein!
avatar
Bidi

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 03.10.11
Ort : Kreis WAF

http://www.colliebande.de

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Fuddi am Fr Okt 28 2011, 15:22

Ich reite mittlerweile seit fast 4 Monaten nur noch ausschließlich mit Lammfellsattel und mein Pferd läuft mittlerweile mit nix anderem mehr! Seitdem ich ihn mit dem Fellsattel reite hat er unheimlich Muskulatur im Rücken aufgebaut, ist sehr viel lockerer geworden und bewegt sich sehr viel freier- OBWOHL ich vorher nur wirklich passende Baumsättel hatte- dafür auch 6 verschiedene in einem Jahr weil er halt im Wachstum ist und die schnell nicht mehr gepasst haben. Der Fellsattel war für mich jetzt die letzte Alternative weil die Sattelodyssee mich einfach regelrecht finanziell ruiniert hat. Mit dem Fellsattel sind wir beide jetzt glücklich, ich benutze den auch mit Steigbügeln, trabe auch leicht und habe absolut gar keine Probleme, er hat weder Muskelverspannungen noch irgendwelche Scheuerstellen.
avatar
Fuddi

Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 01.02.11
Ort : Südeifel

http://www.hors-e-motion.de

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Dievonda am Fr Okt 28 2011, 22:35

Welchen genau hast Du denn? Den von Christ? Hast Du Bilder oder einen Link dazu?
avatar
Dievonda

Anzahl der Beiträge : 982
Anmeldedatum : 13.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von fribi am Sa Okt 29 2011, 08:32

@ Fuddi
Das hört sich interessant an. Hast Du Fotos?
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12357
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Fuddi am Sa Okt 29 2011, 22:11

Ich hab sogar schon 2 Zwinker Den Premium und den Premium Plus. Unterm Premium benutze ich aber noch zusätzlich ein Baumlospad von Barefoot, damit leben wir wie gesagt absolut problemlos!
Fotos hab ich jede Menge, lad ich morgen hoch, bin gerade von nem Tierkommunikationskurs nach Hause gekommen und muss erst mal den ganzen Input verarbeiten Zwinker
avatar
Fuddi

Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 01.02.11
Ort : Südeifel

http://www.hors-e-motion.de

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Fuddi am So Okt 30 2011, 14:14

Also, hier wär mal eins:



Und noch eins beim Reiten, ich kann noch gerne weitere hochladen wenn Interesse daran besteht ;-)


avatar
Fuddi

Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 01.02.11
Ort : Südeifel

http://www.hors-e-motion.de

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von blondie am So Okt 30 2011, 15:36

hast du da noch eine normale Schabbi drunter?

Wie ist denn der aufbau von dem generell?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Fuddi am So Okt 30 2011, 15:57

Für die Fotos hatte ich ne weiße Schabracke drauf weil's halt schöner aussieht ;-) Drunter liegt noch so ein "halbes" Pad von Grandeur. Wie gesagt, normalerweise hab ich da ein normales Baumlospad drunter liegen. Das auf den Fotos ist der Premium, als das Modell ohne die Verbundschaumeinlagen. Da ist jetzt halt Lammfell untendrunter, dann die Baumwolldecke die im Sitzbereich doppelt so dick ist und dann halt noch die Sitzfläche aus Lammfell oben drauf. Die Pauschen und der "Hinterzwiesel" sind aus Schaumstoff der unter dem Lammfell liegt. Der Premium Plus hat dann zusätzlich halt an der Unterseite Einschubtaschen, da kann man das Lamfell dann per Klett öffnen und die Einlagen reinschieben.
avatar
Fuddi

Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 01.02.11
Ort : Südeifel

http://www.hors-e-motion.de

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von fribi am So Okt 30 2011, 16:05

Fuddi schrieb:Ich hab sogar schon 2 Zwinker Den Premium und den Premium Plus. Unterm Premium benutze ich aber noch zusätzlich ein Baumlospad von Barefoot, damit leben wir wie gesagt absolut problemlos!
Fotos hab ich jede Menge, lad ich morgen hoch, bin gerade von nem Tierkommunikationskurs nach Hause gekommen und muss erst mal den ganzen Input verarbeiten Zwinker
@ Blondie
Ich denke, das ist dieses Pad, von dem Fuddi schrieb Zwinker

@ Fuddi
Wie bist Du denn mit dem LG-Zaum zufrieden?
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12357
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Gast am So Okt 30 2011, 17:42

kannst du damit auch anständig Dressur reiten???

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Fuddi am So Okt 30 2011, 18:12

@Nieselwiesel: Aber klar doch, wieso sollte das nicht gehen? ;-)
@fribi: Anfangs ging's mit dem LG-Zaum gar nicht, aber mittlerweile kommen wir super damit klar und er reagiert immer feiner darauf! Für ihn ist es DIE Alternative zum Gebiss das er aus diversen Gründen nicht im Maul haben will. Ich denke er würde aber wahrscheinlich mit jeder anderen gebisslosen Zäumung auch gut laufen, ich schreibe das jetzt nicht alleine dem LG-Zaum zu.
avatar
Fuddi

Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 01.02.11
Ort : Südeifel

http://www.hors-e-motion.de

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Gast am So Okt 30 2011, 18:15

Ich frag nur, weil man ja in diversen anderen baumlosen Sätteln oft ein schwammiges Gefühl hat und oft den Reiter nich anständig hinsetzen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Fuddi am So Okt 30 2011, 18:55

Ja das stimmt, das hatte ich bei Barefoot auch- ging gar nicht! Aber bei dem Fellsattel hab ich gar kein Problem, da ist man ja so gut wie direkt am Pferd dran.
avatar
Fuddi

Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 01.02.11
Ort : Südeifel

http://www.hors-e-motion.de

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von blondie am Mo Okt 31 2011, 11:30

hm... mich würde da aber nach wie vor die Druckbelastung interessieren...

Ist denn die Wirbelsäule frei? Oder wie funktioniert dass dann bei dem Sattel?


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Fuddi am Mo Okt 31 2011, 11:39

Druckbelastung ist natürlich relativ punktuell, da brauchen wir uns nix vor zu machen, Fakt aber ist einfach, dass es scheinbar doch keine Probleme bereitet. Ich bin aber auch der Meinung, dass der Fellsattel halt nicht für jedes Pferd und jeden Reiter geeignet ist, auf nem Pferd mit wenig Rückenmuskulatur und herausstehender Wirbelsäule würde ich den Fellsattel nicht auf Dauer benutzen!
Bei dem Premium Plus sind die Einlagen rechts und links neben der Wirbelsäule und schaffen damit in gewissen Grad ne Wirbelsäulenfreiheit. Wie gesagt, ich hab bei dem normalen Premium das Barefoot-Pad drunter liegen und soweit das Schweißbild ne Beurteilung zulässt bleibt die Wirbelsäule damit frei. Ich kann natürlich nicht ausschließen, dass da doch mal Druck drauf kommt, trotzdem ändert das nix daran, dass eben dieses Pferd damit besser denn je läuft und jetzt jeden anderen Sattel total doof findet. Das kann bei nem anderen Pferd wieder komplett anders aussehen, aber das ist ja auch bei allem so.
avatar
Fuddi

Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 01.02.11
Ort : Südeifel

http://www.hors-e-motion.de

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von blondie am Mo Okt 31 2011, 11:44

Da geb ich dir natürlich recht @Fuddi Yes

Ich hab vorhin mal etwas gegoogelt um nach evlt. Messungen ausschau zu halten, der Sattel wird schon sehr hoch gepriesen, aber wie du sagst gerade bei schlecht bemuskelten oder viel Knochen *hm* ...


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Fuddi am Mo Okt 31 2011, 12:02

Ich würde den auch keinem Anfänger in die Hand drücken der es nicht schafft sein Pferd reell über den Rücken zu reiten. Ebenso würde ich jedem Reiter der noch nicht ausbalanciert sitzt vom Fellsattel abraten. Außerdem würde ich damit auch keinen Parcours springen oder nen Wanderritt machen.
Aber wenn die Rahmenbedingungen stimmen dann kann der Fellsattel, wie bei uns, schon ne echte Alternative sein!
avatar
Fuddi

Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 01.02.11
Ort : Südeifel

http://www.hors-e-motion.de

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Pumpernickel am Mi Nov 02 2011, 14:39

Das hört sich ja echt gut an! Endlich mal ein Befürworter Yeah
avatar
Pumpernickel

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 09.09.10
Ort : Ruhrgebiet

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Vina am So Jan 08 2012, 12:40

hierreinkopier:
Ich lese immer öfter von Fellsätteln und in der neuen Pferdemarkt ( oder so ähnlicher Titel rotwerd ) stand auch ein Artikel darüber, den ich aber leider nicht lesen konnte, weil wir flott weiter mussten.
Hat jemand Erfahrung damit oder gar einen eigenen?
Und ist er eine Alternative oder eher ein Zusatz?
Dadurch, dass er ja keinen Baum hat und man Steigbügel einhängen würde, wirkt der Druck direkt auf die Wirbelsäule - so stelle ich mir das jetzt vor!
Ansonsten sehen die unglaublich bequem aus und die Pferde sollen auch äußerst frei damit gehen ...

Nun haben wir ja ein relativ junges Pferd, das noch nicht sehr weit ausgebildet ist . Die Muskulatur ist nicht minimal, schon ausgebildet, aber könnte mehr sein.
Mich würde zusätzlich noch die Länge des Sattels interessieren, da das ja meistens ein Problem darstellt für die Isländer mit kurzem Rücken. & hat jemand schon mit einem Sattler über diesen Sattel geredet?
So, das war's erstmal an Fragen, die mir einfallen Lächeln
avatar
Vina

Anzahl der Beiträge : 3040
Anmeldedatum : 22.06.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Ósk am So März 18 2012, 17:11

Ich hab jetzt nen Angebot für nen Fellsattel, den Christ Premium in Pony zu nem guten Preis...bin jetzt schon sehr am überlegen.

Ich würde sagen, dass es ein Zusatz ist. Ich habe schon viele gute Erfahrungen gelesen, kann aber nix selber sagen...aber ausprobieren möcht ichs schon.
Ich finde auch nicht, dass es richtige Sättel sind, mehr Reitkissen.
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4122
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Gast am Mo Apr 02 2012, 13:40

Hmmmm ich bin mitlerweile auch am Überlegen....

1. weil meine RB sehr gerne ohne Sattel reitet und ich auch, aber ich im Gelände ohne unsicher bin. Daher dachte ich schon mal an ein Bareback Pad

2. zur Balanceübung .... nur komplett ohne Sattel ist Willis widerrist echt nen Hammer...

3. für unseren Kurzen wäre das optimal zum Reiten üben.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 12 Zurück  1, 2, 3, ... 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten