Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Seite 10 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Nelli am Di Dez 02 2014, 22:43

Hab heute im halb dunklen den Felli nur mal aufgelegt und kurz probe gesessen.(saß sich für den Anfang ganz gut Zwinker ).. wider Erwarten sind die Gurtstrippen nicht zu weit vorne Lächeln Mein dazugekaufter Mondgurt ließ sich nur gerade so noch schließen, da wird mir eine Gurtverlängerung aber Abhilfe schaffen können.
Irgendwo hatte ich gelesen,dass einer das pro Balance pad von Eskadron benutzt...Da das ja eigentlich nur aus Zellkautschuk besteht, hab ich mir überlegt eventuell selbst was zu basteln, wenn ich Bügel nutzen möchte muss da noch was dran..mmh

@Avalon
Ist deine Klettaufhängung ähnlich der vom Grandeur? An sich dürfte das gar nicht so aufwändig sein...
Lieben Gruß
avatar
Nelli

Anzahl der Beiträge : 149
Anmeldedatum : 27.10.13
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Avalon am Mi Dez 03 2014, 07:45

Nelli, wenn Du die originale Grandeur Aufhängung meinst, Nein Zwinker
Sowohl mein Christ als auch mein Grandeur sind mit der Barefoot Variante ausgestattet
avatar
Avalon

Anzahl der Beiträge : 180
Anmeldedatum : 09.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Nelli am Mi Dez 03 2014, 18:40

@Avalon schrieb:
Sowohl mein Christ als auch mein Grandeur sind mit der Barefoot Variante ausgestattet

klingt sehr interessant....könntest du mir noch Bilder von der Klettbügelvariante zeigen? Ich denke dass ich noch etwas ändern muss , aber ich bin mir noch nicht sicher wie ich das umsetze....die Gurtlage ist so ziemlich weit hinten und läuft doch etwas schräg......hoffe man erkennt das trotz schwarzem Fellgurt auf schwarzem Pferd..





lieben Gruß
avatar
Nelli

Anzahl der Beiträge : 149
Anmeldedatum : 27.10.13
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Svakimama am Mi Dez 03 2014, 19:54

Hallo,
ich spiele auch mit dem Gedanken mir einen Fellie zuzulegen.
Jetzt wo es so zeitig dunkel wird kann man damit mal schnell Yes l ne Runde drehen. Viel geht ja im Moment nicht da ist so ein bequemes Kissen grad richtig.
Jetzt ist hier soviel geschrieben und diskutiert worden.......kann ich gar nicht alles merken Lächeln

Meine Frage nun....mit welchen Steigbügeln(wenn ihr welche habt) reitet ihr?
Ich brauchte die zur reinen Kopfsicherheit Zwinker
Hab Probleme mit den Gelenken und brauch da schonmal ne Stütze grad am Fuss.
Dann sitz ich entspannter und sicherer.
Mein Arravani hat ein recht breites Kreuz und ich bin eher klein, da sitzt es sich ohne Sattel nicht so entspannt

Bin der totale Fell Sattel, Reitkissen Neuling ohne Erfahrung Zwinker

Nochmals zu den Bügeln. Ich habe an meinem Sattel Webers von Wintec. Kann ich die an den Fellie dran machen?
Wäre praktisch, dann muesste ich nicht noch welche dazukaufen:-)

Ich danke euch schonmal für eure Hilfe und Tipps Smile
avatar
Svakimama

Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 20.05.13
Ort : Haiger/Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Nelli am Mi Dez 03 2014, 20:20

Ich nutze noch keine , hab mir aber Sicherheitssteigbügel bestellt, weil der Ring im Falle eines sturzes nicht nach gibt....die Webbers sind doch die Steigbügelriemen, oder ? Generell kommt es da ja eher auf die Länge der Riemen an, je nach Felli und Körpergröße...also wenn die Länge passt, kannst du die ja nehmen
Lieben Gruß
avatar
Nelli

Anzahl der Beiträge : 149
Anmeldedatum : 27.10.13
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Nelli am Mi Dez 03 2014, 20:29

Hab gerade gesehen, das sind ja sogar monosteigbügelriemen...müsste sogar besser unterm Felli sitzen als normale doppelte Riemen weil die nicht so “auftragen“ also weniger Leder unter dem Fell Lächeln

avatar
Nelli

Anzahl der Beiträge : 149
Anmeldedatum : 27.10.13
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Nelli am So Dez 07 2014, 16:41

....edit

Ich war gestern in unserem Reiterladen und hab da die Webbers zufällig gesehen und bemerkt,dass die ja mit einer Schlaufe augestattet sind,die ja in die Sturzfeder eingehängt wird. Da der Felli ja über einen D-Ring verfügt kann man die Schlaufe da nicht einfach einhängen,deshalb sind die Webbers von Wintec wohl doch eher ungeeignet für Fellsättel mit D-Ring
avatar
Nelli

Anzahl der Beiträge : 149
Anmeldedatum : 27.10.13
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Mokka am So Dez 07 2014, 17:21

@Nelli schrieb:Ich nutze noch keine , hab mir aber Sicherheitssteigbügel bestellt, weil der Ring im Falle eines sturzes nicht nach gibt....
Yes
Ich hab mir jetzt auch einen Fellsattel bestellt und gleich Sicherheitssteigbügel mit Gummi an der Seite dazu. Ich liebe zwar meine Islandsteigbügel über alles, aber bevor ich darin hängen bleibe im Fall der Fälle...

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Mokka am So Dez 07 2014, 17:47

Ich hab dann auch noch eine Frage: Brauche ich unbedingt eine Unterlage unter dem Fellsattel? Meine SB hat immer gar nichts drunter, sie legt den Fellsattel auf den blanken Pferderücken.
Zum Schutz des Sattels reicht auch eine Satteldecke / Schabracke, oder?

Mein Pferd hat relativ normale Rückenmuskulatur, nicht auffallend viel, aber keinen ausgeprägten Widerrist, keine heraustehende Wirbelsäule, keine Löcher in der Muskulatur. Ich wiege so um die 58kg. Brauche ich dann eine zusätzliche Polsterung? Was kommt in Frage? scratch

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Nelli am So Dez 07 2014, 20:30

@Mokka schrieb:Ich hab dann auch noch eine Frage: Brauche ich unbedingt eine Unterlage unter dem Fellsattel? Meine SB hat immer gar nichts drunter, sie legt den Fellsattel auf den blanken Pferderücken.
Zum Schutz des Sattels reicht auch eine Satteldecke / Schabracke, oder?

Mein Pferd hat relativ normale Rückenmuskulatur, nicht auffallend viel, aber keinen ausgeprägten Widerrist, keine heraustehende Wirbelsäule, keine Löcher in der Muskulatur. Ich wiege so um die 58kg. Brauche ich dann eine zusätzliche Polsterung? Was kommt in Frage? scratch

Wie viele hier im Thread ja beschrieben haben braucht man nicht unbedingt etwas drunter legen, ich kenne viele die gar nichts drunter legen

Ich hatte nur für das erste mal eben kurz eine Schabracke drunter damit ich den testen kann, sonst hab ich nix zwischen Pferderücken und Felli...

..allerdings wenn ich mit Bügeln mal reiten möchte plane ich noch irgendwie zusätzlich zu polstern, ich werd mir aber wohl nix teures dazu kaufen, auch wenn es so tolle polsterbare Lamfellschabracken gibt, ich bastel noch ein bisschen rum wie ich den punktuellen Druck der Steigbügelaufhängung minimieren kann...(um mein Werk kontrollieren zu können, hab ich mir nun heute erstmal ein Carolapad gemacht.) Zwinker
avatar
Nelli

Anzahl der Beiträge : 149
Anmeldedatum : 27.10.13
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Mokka am So Dez 07 2014, 21:38

Ich plane mal Bügel ein, daher wäre was zum Polstern wahrscheinlich besser? Mal gucken, ob ich was bezahlbares finde.

Nelli, du kannst ja mal Bilder zeigen, was du gebastelt hast, wenn du magst!

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Nelli am So Dez 07 2014, 23:22

Ich hab jetzt Zellkautschuk gekauft und plane das irgendwie zugeschnitten eine Schabracke zu kleben oder irgendwie in den Sattel zu integrieren..Falls das nicht so gut wird, möchte ich das mit mehreren Lagen Filz ausprobieren.
Wenn ich meine Planung umgesetzt habe, zeig ich gern Bilder davon  Yes
Welchen Fellsattel hast du dir ausgesucht?
avatar
Nelli

Anzahl der Beiträge : 149
Anmeldedatum : 27.10.13
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Friedaaa am Mo Dez 08 2014, 02:01

Mokka: nicht das günstigste, aber jeden Cent wert sind die selbst zusammenstellbaren Pads von Grandeur.  Kannst ja mal auf der Homepage gucken.
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2785
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Avalon am Mo Dez 08 2014, 07:57

Ich benutze unter meinem Fellis normalen Schabracken, die originale Christ-Felli-Schabracke (die hat auch zusätzliche Polster) und ein Barefoot Physiopad (ebenfalls mit zusätzlichen Polstern).
Je nachdem wonach mir gerade der Sinn steht.

Grundsätzlich muss man nix unter die Fellis packen, wobei der Grandeur kein Lammfell drunter hat und ich allein deshalb schon was drunter packen würde.
Ich mache eigentlich nur was drunter aus Schmutzschutzgründen Zwinker

Steigbügelriemen benutze ich ganz normale, beim Christ aufgrund der höhe der Bügelaufhängung Kinderriemen da meine normalen viel zu lang sind.
Ich schnalle die Riemen verkehrt herum ein, damit die Schnalle am Bügel sitzt und mich somit nichts drückt.
Verwenden tue ich ebenfalls Sicherheitssteigbügel mit Gummis an der Seite.

Bevor ich es vergessen Nelli, hier noch ein Bild von meiner Klettbügelaufhängungbastelei für den Christ Felli.
avatar
Avalon

Anzahl der Beiträge : 180
Anmeldedatum : 09.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Mokka am Mo Dez 08 2014, 10:23

@Nelli schrieb:Ich hab jetzt Zellkautschuk gekauft und plane das irgendwie zugeschnitten eine Schabracke zu kleben oder irgendwie in den Sattel zu integrieren..Falls das nicht so gut wird, möchte ich das mit mehreren Lagen Filz ausprobieren.
Wenn ich meine Planung umgesetzt habe, zeig ich gern Bilder davon  Yes
Welchen Fellsattel hast du dir ausgesucht?
Smile
Iberica Plus Pony in braun Yeah Meine SB hat den gleichen, da hab ich schon probegesessen.

Frieda, stimmt, davon hattest du glaube ich auch mal was in deiner Story geschrieben, oder? Ich guck mal, danke.

Nelli, Steinbügelriemen verkehrt herum nehmen ist eine Idee *merk*

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Nelli am Mo Dez 08 2014, 11:39

Die Idee mit den Riemen kam von Avalon  Zwinker..

@ Avalon danke dir nochmal für das Bild...hast du für die Klettaufhängung von Barefoot einen extra Stoff zum festkletten auf den Sattel genäht ?
avatar
Nelli

Anzahl der Beiträge : 149
Anmeldedatum : 27.10.13
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Avalon am Mo Dez 08 2014, 12:07

Ja Nelli, genau.
Die Barefoot-Aufhängung hat zwei Seiten.
Eine mit Flauschband und eine mit den Kletthaken.
Auf den Felli habe ich 15cm breites Flauschband (in Industriequalität) aufgenäht bzw. mit Druckköpfen festgemacht.
Hält bombenfest Smile
avatar
Avalon

Anzahl der Beiträge : 180
Anmeldedatum : 09.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Nelli am Mo Dez 08 2014, 15:51

Super Idee, glaub das mach ich dir nach Lächeln
avatar
Nelli

Anzahl der Beiträge : 149
Anmeldedatum : 27.10.13
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Fliegenschimmelchen am Fr Jan 02 2015, 08:45

hat jemand von euch zufällig einen Fellsattel vom Mattes? ich bin im Internet drauf gestoßen und der Sattel gefiel mir sehr gut bis auf den Preis ...

Fliegenschimmelchen

Anzahl der Beiträge : 452
Anmeldedatum : 08.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Nelli am Do Jan 08 2015, 13:40

@Fliegenschimmelchen schrieb:hat jemand von euch zufällig einen Fellsattel vom Mattes? ich bin im Internet drauf gestoßen und der Sattel gefiel mir sehr gut bis auf den Preis ...

Ich fand den von Mattes anfangs auch wohl interessant, aber der war mir auch einfach viel zu teuer.

Nachdem ich nun meine selbstgebastelte..bzw mit Zellkautschuk gepimpte Schabracke in die Ecke gefeuert hab (sowas selbst basteln liegt mir einfach nicht)...hab ich mir doch die Champ von Christ geholt...

Zum Glück konnte ich den Zellkautschuk den ich vorher mühsam angeklebt habe wieder einigermaßen gut lösen und hab mir das jetzt für die Champ als Polstermaterial zurecht geschnitten...Nun fühlt sich das auch endlich alles ganz gut an Zwinker

Der Tipp mit der Klettaufhängung von Barefoot war wirklich Gold wert, danke nochmal Wink
avatar
Nelli

Anzahl der Beiträge : 149
Anmeldedatum : 27.10.13
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Little Pony am Do Jan 15 2015, 20:44

So, ich will die Gurtung (und evtl die Steigbügelaufhängung) von
meinem Fellsattel nun doch etwas ändern, weil mir so nicht ganz
wohl ist, da ich den Sattel ja als Hauptsattel verwende.
Nun frage ich mich aber, wie ich das am besten mache... Im Moment
läuft das Gurtband ja über den gesamten Rücken, dass möchte ich
aber ändern, am liebsten in eine V-Gurtung. Frage mich aber nun,
wie ich dann noch die Steigbügelaufhängung mache und wie ich die
Gurtstrippen befestige und und und...
Außerdem habe ich Angst, dass mein Felli nach der Veränderung evtl.
total rutscht und gar nicht mehr an Ort und Stelle bleibt, außerdem
bleibt die Panik, ich könnte ihn zerstören Traurig ...

Außerdem spiele ich nun immer wieder mit dem Gedanken, mir eine
Grandeur-Satteldecke dazu zu holen, ums noch "bequemer" für mein
Pü zu gestalten. Passen sollte laut mehreren Angaben der Schnitt vom
Iberica Pony, puh, aber da gibt es so viele Schnitte, Formen, Muster
und Farben. Außerdem Einlagen ohne Ende, ich bin verwirrt.
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3522
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Funi am Do Jan 15 2015, 22:45

Kann es sein, dass du im fb über das Bild gestolpert bist von den Widerrist, der so mords aufgegangen ist??
Lass dich davon erstmal nicht zuu sehr verunsichern! Ich würde an deiner Stelle mal ein paar mal mit Carola Pad (Bastelanleitung gibt's Glaube ich auch hier im Forum? Ansonsten google Zwinker ) reiten. Dann siehst du ob und wo der FS evtl. zu sehr drückt und dem entsprechend würde ich mir dann Gedanken um eine evtl. Änderung machen. Zwinker

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11310
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Mokka am Fr Jan 16 2015, 11:40

Prust, über das Bild bin ich auch grad gestoplert und sehe mich schon gedanklich den Widerrist meines Pferdes akribisch abtasten...

Ah, Funi, danke für die Erinnerung, CarolaPad wollt ich auch noch basteln! Wobei Pony mit dem Fellsattel so glücklich ist, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass es drückt. Auch wenn ich immer denke, dass es punktuellen Druck geben MUSS.

Little Pony, ich überleg auch immer wegen Unterlage- ich hab zwar eine gepolsterte Schabracke, aber mehr geht ja immer... Du darfst gerne berichten, wenn du schlauer bist!

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Avalon am Fr Jan 16 2015, 12:04

An eine Grandeurunterlage hatte ich auch zeitweise gedacht.
Bin aber aus dieses ganze Zusammenstellgedöns auch nicht so richtig schlau geworden.
Das entsprechende Schnittmuster zu finden war noch einfach...aber ganze Rest Pfeiff
Zuviele Möglichkeiten^^

Mittlerweile hab ich ein Barefootphysiopad, das ist 1A
avatar
Avalon

Anzahl der Beiträge : 180
Anmeldedatum : 09.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Little Pony am Mi Jan 21 2015, 09:14

Ich habe unter andrem dieses Bild gesehen, ja. Klar macht mir das etwas Angst.
Rodney hat ebenfalls einen weit in den Rücken reichenden Rist. Allerdings rutscht
sein Sattel nicht nach vorn und "schnürt" so den Widerrist ein, bei unsren steilen
Kraksel-Bergen rutscht er höchsten mal nach hinten.

Allerdings verläuft ja auch bei ihm das Gurtband über den Widerrist und deshalb
hab ich ein paar Sorgenfalten im Gesicht. Im Moment passt einfach (noch) kein
richtiger Sattel und ich habe keine 200 Euro einfach mal so über, um mir das
Grandeur Spezial II anzuschaffen, was aber das Beste für uns wäre Traurig ...
Dafür kam mir die jährliche Autoversicherungsabbuchung doch zu teuer.
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3522
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsattel ,welche Verwendung?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 10 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten